Merkliste
Warenkorb
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich

Dexit

Bruno Bandulet

(10)

3,99 19,99 €

Sie sparen: 16,00 € (80%)

früherer gebundener Ladenpreis

Verlag: Kopp Verlag

Gebunden, 189 Seiten

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 973500

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Unsere Topseller für ihr Wohlbefinden
Dexit

Der Dexit - Deutschlands Ausstieg aus dem Euro:
Warum er nicht nur machbar, sondern notwendig ist!

Bisher wurden Bücher über den Euro geschrieben, die nachwiesen, warum er nicht funktionierte und nicht funktionieren kann: Geschichten, wie die Europa-Verträge gebrochen wurden, wie die EZB illegal Staaten finanzierte, wie die Einheitswährung mit immensen Summen gerettet werden musste, wie Deutschland den Zahlmeister spielte und wie die Sparer mittels Inflation und Nullzinsen schleichend enteignet werden. Alles eine notwendige Bilanz, die auch in diesem Buch gezogen wird.

Nur eine Frage wurde nie ernsthaft gestellt und diskutiert: Wenn es stimmt, dass der Euro mehr schadet als nutzt, ist es dann nicht besser, ihn abzuwickeln? Sollte Deutschland austreten? Und, wenn ja, wäre der Dexit überhaupt machbar? Wer wären die Gewinner? Wer die Verlierer?

Höchste Zeit, das Tabu zu brechen und die Debatte über den Dexit vorurteilsfrei und schonungslos zu führen.

In seinem neuen Buch widerlegt Bruno Bandulet die Legende vom Euro-Profiteur Deutschland. Er beschreibt das ominöse Target-System. Er schildert den schon weit fortgeschrittenen Marsch in die Transferunion und in die große europäische Umverteilung. Er rechnet ab mit Mario Draghi und Angela Merkel. Er erklärt, warum Deutschland Exportweltmeister ist und eurobedingt nichts davon hat. Und er begründet Punkt für Punkt, warum im Dexit der Ausweg aus der europäischen Sackgasse liegt.

Die bessere Alternative: die Neue Deutsche Mark (NDM)

Autor Biographie

Bruno bandulet

Dr. phil. Bruno Bandulet promovierte über Adenauers Außenpolitik, arbeitete in der CSU-Landesleitung als Referent für Deutschland- und Ostpolitik, war Autor von Zeitbühne und Transatlantik, Chef vom Dienst der Tageszeitung Die Welt und Mitglied der Chefredaktion der Illustrierten Quick.

2017 wurde ihm der Gerhard-Löwenthal-Ehrenpreis für seine »herausragende Leistung im Dienste einer unabhängigen Publizistik in Deutschland« verliehen. Zuletzt erschien von ihm im Kopp Verlag in 3. Auflage 2018 Beuteland – Die systematische Plünderung Deutschlands seit 1945. Seine weiteren Titel lauten Als Deutschland noch Großmacht war, Vom Goldstandard zum Euro sowie Das geheime Wissen der Goldanleger.

Eigenschaften


Verlag / Herausgeber: Kopp Verlag

ISBN-13: 9783864456121

Infos: Gebunden, 189 Seiten

Verpackungsgewicht: 326 Gramm

Verpackungsmaße (LxBxH): 21,5 14 2 cm

3,99 19,99 €

Sie sparen: 16,00 € (80%)

früherer gebundener Ladenpreis

Verlag: Kopp Verlag

Gebunden, 189 Seiten

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 973500

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
Stimmen zum Buch
Prof. Karl Albrecht Schachtschneider

»Bruno Bandulet ist ausgewiesener Kenner des Geldwesens, zumal des Euros. Sein Stil ist exzellent, leicht, flüssig, leserfreundlich. Dexit ist Pflichtlektüre für Bürger und Investoren, für alle, die mitreden wollen.«
Prof. Karl Albrecht Schachtschneider

Prof. Thomas Mayer

»Bruno Bandulet zeigt in seinem spannenden Euro-Krimi einen plausiblen Ausweg: den Austritt Deutschlands aus der EWU, möglicherweise über eine Parallelwährung.«
Prof. Thomas Mayer

 

Produktbewertungen zu "Dexit"
Das sagen unsere Kunden über uns:

3.0 / 5.0

Ersetu rabitu

Gute Zusammenstellung der Historie, überwiegend objektive Darstellung, wenig Unbekanntes, wenn man in der Vergangenheit das Thema verfolgt hat.

15.12.2020

Verifizierte Bewertung

5.0 / 5.0

Hildegard N. aus Leipzig

sehr fundiert und empfehlenswert

16.02.2020

Verifizierte Bewertung

5.0 / 5.0

Anonym aus Barnstedt

erhellend - klar und deutlich und sehr informativ

13.12.2019

Verifizierte Bewertung

4.0 / 5.0

Günther G. aus München

Sehr informativ und hochinteressant

26.07.2019

Verifizierte Bewertung

Zur Echtheit der Bewertungen

Wir ergreifen folgende Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die veröffentlichten Bewertungen von solchen Verbraucher/innen stammen, die die Waren tatsächlich genutzt oder erworben haben: In angemessenem Zeitabstand nach dem Versand schicken wir an unsere Kunden - sofern sie sich zuvor im Bestellprozess damit einverstanden erklärt haben - eine E-Mail mit einem Link zu den Bewertungs-Formularen zu den vom Kunden gekauften Waren. Wir bitten den Kunden zudem, seine Erfahrungen mit den bei uns gekauften Waren sowie unserem Unternehmen für andere Kunden zur Verfügung zu stellen. Wir veröffentlichen hier nur solche Bewertungen, welche über die an die Kunden übermittelten Links abgegeben wurden.

  123 >
Farm der Tiere

Farm der Tiere

»Alle Tiere sind gleich, aber manche sind gleicher.« George Orwells zeitloser Roman ist aktueller denn je. Er ist eine knallharte und beißende Satire auf den blinden Marsch einer unterdrückten Gesellschaft in Richtung Totalitarismus. Heute wird auf erschütternde Weise klar, dass, wo immer und wann immer die Freiheit angegriffen und bedroht wird, unter welchem Banner auch immer, George Orwells Meisterwerk eine Bedeutung und eine Botschaft hat, die aktueller ist denn je.

Zum Buch
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT