Merkliste
Warenkorb
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich

Altes Wissen aus Garten & Küche - Mängelartikel

Eva Herman

16,99 20,00 €

Sie sparen: 3,01 € (15%)

Mängelexemplar

Verlag: Kopp Verlag

Hardcover, 256 Seiten, Durchgehend farbig illustriert

Lieferstatus: leider ausverkauft

Artikelnummer: M06852

leider ausverkauft
  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Unsere Topseller für ihr Wohlbefinden
Altes Wissen aus Garten & Küche - Mängelartikel

Mängelartikel - Cover leicht beschädigt

Stabil durch den Wandel mit Eva Herman & Andreas Popp


Ein autarkes Leben mit eigenem gesundem Gemüse, selbst gebackenem Brot, Eiern aus eigener Hühnerhaltung und Medizin aus Heilpflanzen, die im Kräutergarten wachsen - das macht Freude und darauf liegt Segen.

Immer mehr Menschen wird klar, dass wir uns in einem gewaltigen Wandel befinden, von dem noch niemand weiß, wohin er die Menschheit führen wird. Angesichts dessen braucht es Mut, Zuversicht und ein wenig Know-how, um die Geschenke der Natur zu nutzen. Sie kann uns mit allem versorgen, was wir brauchen, um stabil durch den Wandel zu kommen.

In ihrem neuen Buch teilt die beliebte Journalistin und Bestsellerautorin Eva Herman ihr umfangreiches Wissen und ihre Erfahrungen, die sie in den vergangenen Jahren auf ihrem Bauernhof in Kanada gesammelt hat. Zusammen mit ihrem Mann Andreas Popp führt sie dort ein autarkes, selbstbestimmtes Leben mitten in der Natur.

Selbstversorgung macht Freude

'Selbstversorgung ist auch ohne Vorkenntnisse machbar und bereitet große Freude. Man sollte damit allerdings nicht erst in der Krise beginnen, sondern sich sinnvoll vorbereiten. Schnell lässt sich erkennen: Wenn wir uns respektvoll der Natur anvertrauen, ist sie in Zeiten des Wandels ein verlässlicher Partner an unserer Seite. Mit Dankbarkeit für die hilfreichen Naturwesen, Respekt vor der Schöpfung, Geduld und wachsender Erfahrung gelingen reiche Ernten. Aus selbst vermehrten Samen wachsen die schönsten Kräuter und Gemüse, ganz sicher ohne Gentechnik. Mit einfachen Mitteln, die größtenteils im eigenen Garten zu finden sind, können Schädlinge ohne jegliche chemische Keule in Schach gehalten werden. Das ist gut für die Natur und wahrt die Unabhängigkeit.

Bereits unsere Vorfahren wussten, wie es geht

Unsere Vorfahren wussten all das bereits. Für sie war Selbstversorgung kein Trend, sondern ihr tägliches Leben. Aus deren großem Erfahrungsschatz schöpft Eva Herman und macht ihn nutzbar für unsere Zeit.
Sie nimmt uns mit in ihre Küche, wo aus der reichen Ernte mit Liebe und Kreativität köstliche Vorräte werden. Wir lernen mit ihr, duftende Brote zu backen, die auch Anfängern gelingen. Eva Hermans sieben Lieblingsheilkräuter, die sie detailliert mit zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten vorstellt, können viele Leiden lindern und gehören in jede Hausapotheke. Beim Besuch in Andreas Popps Hühnerstall erfahren wir, was es braucht, um Hahn und Hühnern ein gutes, produktives Leben zu bereiten.

Wundervoll geschrieben, macht dieses Buch Lust, sofort mit der Selbstversorgung zu beginnen, einfach weil sie glücklich macht.

Mit zahlreichen Tipps, Rezepten und Inspirationen für ein selbstbestimmtes Leben

Eigenschaften


Verlag / Herausgeber: Kopp Verlag

ISBN-13: M06852

Infos: Hardcover, 256 Seiten, Durchgehend farbig illustriert

Verpackungsgewicht: 755 Gramm

Verpackungsmaße (LxBxH): 24,5 17,5 2 cm

16,99 20,00 €

Sie sparen: 3,01 € (15%)

Mängelexemplar

Verlag: Kopp Verlag

Hardcover, 256 Seiten, Durchgehend farbig illustriert

Lieferstatus: leider ausverkauft

Artikelnummer: M06852

leider ausverkauft
  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
 

Noch sind keine Bewertungen vorhanden.

Dazu könnten folgende Artikel passen
Das große Erwachen

Das große Erwachen

Wie wir die Pläne des Tiefen Staates zur Kontrolle der Menschheit zum Scheitern bringen!

Die Globalisten haben unsere Zukunft bereits durchgeplant. Sie wollen sie so gestalten, dass wir von ihren giftigen Chemikalien, Medikamenten und Impfstoffen krank werden. Sie stellen sich eine dystopische Welt der Zensur, der Sozialkredit-Ratings und der digitalen Währungen vor, eine Zukunft aus winzigen Häusern und fleischlosen Mahlzeiten, eine Zukunft, in der die »nutzlosen Esser« an die virtuelle Realität angeschlossen sind und in der man ihnen Halluzinogene verabreicht, sodass sie sich nicht mehr gegen ihre politischen Herren auflehnen.

Jetzt zum Buch
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT