Merkliste
Warenkorb
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich
Dieser Artikel ist ein elektronisches und kein gebundenes Buch!
verheimlicht - vertuscht - vergessen 2024
verheimlicht  vertuscht  vergessen 2024
verheimlicht - vertuscht - vergessen 2024_small_zusatz
verheimlicht  vertuscht  vergessen 2024_small

verheimlicht vertuscht vergessen 2024

Gerhard Wisnewski

Was 2023 nicht in der Zeitung stand

16,99

Verlag: Kopp Verlag e.K.

Lieferstatus: Lieferbar

Artikelnummer: CAA4550B

eBook

Dieses Buch ist ein E-Book!
Nach dem Kauf können Sie es sofort herunterladen.

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

verheimlicht vertuscht vergessen 2024

Was 2023 nicht in der Zeitung stand

Wir müssen reden! Und zwar über das vergangene Jahr 2023: War das nun eine Geisterfahrt, ein Horrorfilm oder ein Aufenthalt in einer Nervenklinik?

  • Einen Tag vor Neujahr starb der Papst - dafür regiert jetzt ein Anti-Papst.
  • In den USA wechselte ein Amokläufer mittendrin die Schuhe - aber warum?
  • In Deutschland wollten Reichsbürger den Staat übernehmen - aber mit nur einer Waffe.
  • In China fanden Feuerbestattungen auf den Straßen statt - aber wo waren die Leichen?
  • Im Nordatlantik sank ein Tauchboot mit fünf Menschen an Bord - und danach hatten alle schon vorher Bescheid gewusst.
  • In New York klärte der Journalist Seymour Hersh die Nordstream-Sprengung auf - und verlor danach die Nerven.
  • Im Sommer gab es einen Sexskandal um die Band Rammstein - aber wo war der Sex?
  • Im August waren die Jahrestage der Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki - aber welche Atombomben?
  • Im September begründete Microsoft ein digitales Feudalsystem - mit den Nutzern als Leibeigenen.
  • Im Oktober überfiel die Hamas Israel - war das der Startschuss für die Ankunft des Messias?
  • u. v. a. m.


Immer wenn wieder einmal 365 Tage vorüber sind, nimmt sich der Enthüllungsjournalist das vom Mainstream schön zurechtgeschminkte Vorjahr zur Brust und zerlegt es nach allen Regeln der Kunst. Mit verheimlicht - vertuscht - vergessen 2024 stellt er die nunmehr 17. Ausgabe der inzwischen legendären Jahrbuchreihe vor - mit vielen Antworten auf immer atemloser werdende Fragen: Wo wurde gelogen, verdreht, aufgehübscht, parfümiert und verschwiegen? Und natürlich: Hat Deutschland noch eine Zukunft?

Begleiten Sie den Autor bei seiner kritischen Zeitreise durch das Jahr 2023.

Dieses Buch beginnt dort, wo herkömmliche Jahresrückblicke enden.

Autor Biographie

Gerhard Wisnewski, geboren 1959, beschäftigt sich mit den verschwiegenen Seiten der Wirklichkeit. Der Autor studierte Politikwissenschaften in München und arbeitet seit 1986 hauptberuflich als Journalist, Schriftsteller und Dokumentarfilmer. Der auf seinem Buch Das RAF-Phantom (mit Landgraeber, Sieker) beruhende Fernsehfilm Das Phantom erhielt im Jahr 2000 den Grimme-Preis (Regie: Dennis Gansel). Seit 2008 veröffentlicht Wisnewski seinen sehr erfolgreichen kritischen Jahresrückblick verheimlicht vertuscht vergessen. Heute gilt er als führender Vertreter der Gegenöffentlichkeit und zählt zu den Pionieren des aktuellen Gegenzeitgeistes. Im Kopp Verlag erschienen von ihm die Titel verheimlicht vertuscht vergessen 2016, ungeklärt unheimlich unfassbar 2016, verheimlicht vertuscht vergessen 2017, verheimlicht vertuscht vergessen 2018, verheimlicht vertuscht vergessen 2019, verheimlicht vertuscht vergessen 2020, verheimlicht vertuscht vergessen 2021, verheimlicht vertuscht vergessen 2022, verheimlicht vertuscht vergessen 2023, Die Wahrheit über das Attentat auf Charlie Hebdo, Lügen im Weltraum und Das Titanic-Attentat.

Eigenschaften


Verlag / Herausgeber: Kopp Verlag e.K.

EAN: 9783864459863

ISBN-10: 3864459869

Dateityp: epub

Kopierschutz: kein DRM

Erscheinungstermin: 19.12.2023

Seiten: 284 Seiten

Sprache: Deutsch

16,99

Verlag: Kopp Verlag e.K.

Lieferstatus: Lieferbar

Artikelnummer: CAA4550B

eBook

Dieses Buch ist ein E-Book!
Nach dem Kauf können Sie es sofort herunterladen.

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert

Noch sind keine Bewertungen vorhanden.

WHO-Pandemievertrag: Der finale Angriff auf Ihre Freiheit

WHO-Pandemievertrag: Der finale Angriff auf Ihre Freiheit

Die dunklen Pläne der WHO: permanente Pandemien, Impfzwang und totale Überwachung

Lockdowns, Ausgangssperren, Kontaktverbote, Schul- und Geschäftsschließungen, Masken- und Testzwang, Quarantäne und Impfdruck - all das ist nichts gegenüber den Plänen, die die WHO noch in diesem Jahr beschließen will.

Hinter verschlossenen Türen und vor der breiten Öffentlichkeit verborgen, werden düstere Pläne für eine globale Gesundheitsdiktatur geschmiedet.

Zum Buch
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT