Kauf auf Rechnung
Ohne Versandkosten innerhalb Europas
Über 2 Mio. Artikel sind für Sie lieferbar
Merkliste
zur Kasse
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich Österreich

Suchvorschläge

{{{name}}}

Produktvorschläge

{{{name}}}

Kategorievorschläge

{{{name}}}

Psychologie der Massen

Gustave LeBon

(171)

3,99

frühere Preisbindung aufgehoben

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Kopp Verlag

gebunden, 176 Seiten

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 937500

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
Unsere Empfehlungen aus der Kopp-Vital-Welt
Psychologie der Massen

Der Klassiker zur Massenpsychologie

Le Bon wurde mit seinem Buch Psychologie der Massen zum Begründer der Massenpsychologie. Er vertritt die Auffassung, dass der Einzelne, auch der Angehörige einer Hochkultur, in der »Masse« seine Kritikfähigkeit verliert und sich affektiv und primitivbarbarisch verhält. In der Massensituation ist der Einzelne leichtgläubiger und unterliegt der psychischen Ansteckung. Somit ist die Masse von Führern leicht zu lenken. Dass dieses Werk zu Joseph Goebbels Lieblingslektüre zählte, dürfte nicht überraschen.

Was Sie aber garantiert verblüffen wird, ist, dass Gustave Le Bon bereits 1895 beschrieb

  • wie Diktatoren die Macht ergreifen
  • wie der Sozialismus scheitert
  • wie heutige Politiker es immer wieder schaffen, dass wir sie wählen.

Unfassbar ist: Er prophezeit den Bankrott heutiger EU-Staaten! Auch die Gefahr des Schuldenschnitts (den die Bürger bezahlen) zeigt Le Bon.
Le Bons Buch ist leicht zu lesen. Übersetzt in alle Weltsprachen, hassen Politiker dieses Werk, weil es ihre Argumente und Programme entlarvt.
Visionär erkannte Le Bon auch die Rolle der Staatsmedien. »Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, dass es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird!«

Die größte Gefahr für Le Bon ist »die übermäßige Verschwendung der Finanzen und die zunehmende Beschränkung der persönlichen Freiheit.«
All das sah Le Bon schon vor rund 120 Jahren! In seinem Buch entdecken Sie aber noch viel mehr ...

Eigenschaften


Verlag / Herausgeber: Kopp Verlag

ISBN-13: 9783864451256

Infos: gebunden, 176 Seiten

Gewicht: 226 Gramm

Größe (LxBxH): 19,1 13,1 1,7 cm

3,99

frühere Preisbindung aufgehoben

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Kopp Verlag

gebunden, 176 Seiten

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 937500

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
 
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Produktbewertungen zu "Psychologie der Massen"
Das sagen unsere Kunden über uns:

5.0 / 5.0

SuperMario

Interessantes Werk, welches wohl schon so alt ist, dass der Text "frei" verlegt werden darf. Wenn ich es richtig verstanden habe wie es in Europa mit Urheberrechten funktioniert und warum auf der Rückseite des (Hardcover) Buches deswegen auch gedruckt stehen kann: "Dass dieses Werk zu Joseph Goebbels Lieblingslektüre zählte, dürfte nicht überraschen. Wer eher ungerne auf digitale Bücher aus dem Netz setzt, die es dort ggf. dann auch (legal!, illegal?, scheißegal!) kostenfrei irgendwo runterzuladen gibt findet hier für kleines Geld einen Text in sehr ansprechender physischer Form. (Alle Angaben beziehen sich auf die 5. Auflage Januar 2022: ISBN 978-3-86445-125-6) Dies

16.11.2022

Verifizierte Bewertung

5.0 / 5.0

Healthy

Die erste Begegnung im Studium, taucht in beiden Staatsexamen auf -, und dann war die damalige Ausgabe verschwunden. Bücher haben nun einmal ein Ehrgefühl, man darf sie nicht verleihen! Diese Ausgabe verlässt die eigenen vier Wände nicht! Für mich einer der wichtigsten Texte überhaupt! Wäre er Pflichtlektüre, wäre uns beispielsweise dieses Berliner Narrenschiff erspart geblieben!

26.10.2022

Verifizierte Bewertung

5.0 / 5.0

Lessop

Sehr lesenswert ! Es wiederholt sich alles.

09.10.2022

Verifizierte Bewertung

5.0 / 5.0

Glück

Vieles an der Plandemie wird durch das Buch bewusster

29.09.2022

Verifizierte Bewertung

  123456 .... 43 >
Im Grunde böse

Im Grunde böse


»Bösartigkeit jenseits aller menschlichen Vorstellungskraft«
In Im Grunde böse geht es darum, wie wir an den erschütternden zivilisatorischen Scheideweg gelangt sind, an dem wir uns heute befinden.

Mehr Informationen
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT