Kauf auf Rechnung
Ohne Versandkosten innerhalb Europas
Über 2 Mio. Artikel sind für Sie lieferbar
Merkliste
zur Kasse
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich Österreich

Suchvorschläge

{{{name}}}

Produktvorschläge

{{{name}}}

Kategorievorschläge

{{{name}}}

Der Krieg, der nicht enden durfte

Jim Macgregor & Gerry Docherty

(19)

14,99 29,99 €

Sie sparen: 15,00 € (50%)

früherer gebundener Ladenpreis

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Kopp Verlag

Gebunden mit Schutzumschlag, 894 Seiten, zahlreiche Abbildungen

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 974900

Versand , . : Bestellen Sie innerhalb von und Minuten!

Gebundenes Buch E-Book
  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
Unsere Empfehlungen aus der Kopp-Vital-Welt
Der Krieg, der nicht enden durfte

Die allgemeingültige Geschichtsschreibung rund um den Ersten Weltkrieg ist eine vorsätzliche Lüge

Wie die verheerenden Machenschaften einer Geheimen Elite zur Verlängerung des Ersten Weltkriegs führten

Die beiden schottischen Historiker Jim Macgregor und Gerry Docherty haben in jahrelanger unermüdlicher Recherchearbeit auf beiden Seiten des Atlantiks offizielle Dokumente eingesehen; Memoiren, die der Zensur entgangen sind, ausfindig gemacht; Reden vor dem amerikanischen Kongress und dem britischen Parlament herangezogen sowie führende internationale Zeitungen und andere Quellen der damaligen Zeit ausgewertet.

Dass Regierungen lügen, gilt heutzutage als unbestrittene Tatsache

Kapitel um Kapitel legen die Autoren stichhaltige Beweise vor, dass das Kriegsende vorsätzlich und unnötigerweise hinausgezögert wurde, um der Geheimen Elite unglaubliche Gewinne zu sichern. Die wahren Strippenzieher hinter den Kulissen strichen beispiellose Profite ein, während Millionen Soldaten auf den Schlachtfeldern ihr Leben ließen und die Bevölkerung Armut und Elend erdulden musste. In der offiziellen Geschichtsschreibung wimmelt es bis heute von krassen Lügen, weil Regierungen ihren Bürgern die Wahrheit vorenthalten.

Es wird klar, mit welch menschenverachtender und krimineller Energie der Erste Weltkrieg betrieben und verlängert wurde und welche Interessen wirklich hinter diesem Krieg steckten. Es ergibt sich ein ganz anderes Bild, als wir es von der offiziellen Geschichtsschreibung gewohnt sind.


Autor Biographie

Gerry Docherty

Gerry Docherty, ist ein ehemaliger Schulleiter. Er hat Bücher über die Geschichte Schottlands und Europas verfasst sowie zahlreiche Artikel über den Ersten Weltkrieg. Gemeinsam mit Jim Macgregor, haben die beiden Autoren das Buch Verborgene Geschichte– Wie eine geheime Elite die Menschheit in den Ersten Weltkrieg stürzte geschrieben.

Eigenschaften


Verlag / Herausgeber: Kopp Verlag

ISBN-13: 9783864456565

Infos: Gebunden mit Schutzumschlag, 894 Seiten, zahlreiche Abbildungen

Gewicht: 1045 Gramm

Größe (LxBxH): 23 16 4,5 cm

14,99 29,99 €

Sie sparen: 15,00 € (50%)

früherer gebundener Ladenpreis

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Kopp Verlag

Gebunden mit Schutzumschlag, 894 Seiten, zahlreiche Abbildungen

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 974900

Versand , . : Bestellen Sie innerhalb von und Minuten!

Gebundenes Buch E-Book
  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
Stimmen zum Buch
Smedley Butler, General der amerikanischen Marineinfanterie

»Krieg ist ein schmutziges Geschäft, das war schon immer so. Er ist wahrscheinlich das älteste, bei Weitem das lukrativste und mit Sicherheit auch das übelste kriminelle Gewerbe. Das Perfide an diesem Geschäftsmodell ist, dass die Mehrheit gar nicht mitbekommt, was da vor sich geht. Nur eine kleine Gruppe von >Insidern< weiß Bescheid. Diese wenigen bereichern sich auf Kosten der großen Masse und streichen dabei riesige Vermögen ein.«
Smedley Butler, General der amerikanischen Marineinfanterie

Nick Kollerstrom, Bestsellerautor

»Das beste Buch, das ich je über die Gründe für den Ersten Weltkrieg gelesen habe.«
Nick Kollerstrom, Bestsellerautor

Yvonne McEwen, Universität Edinburgh

»Ein wunderbares Buch und ein sehr mutiger und kühner Versuch, althergebrachten Unwahrheiten über die Ursprünge des Krieges etwas entgegenzusetzen. Seit Jahren ringe ich mit gesäuberten >offiziellen< Versionen.«
Yvonne McEwen, Universität Edinburgh

 
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Produktbewertungen zu "Der Krieg, der nicht enden durfte"
Das sagen unsere Kunden über uns:

5.0 / 5.0

Roman G. aus Georgsmarienhütte

Das Buch Der Krieg, der nicht enden durfte von Jim MacGregor Gerry Docherty ist hervorragend recherchiert. Es wird gezeigt, wie der Erste Weltkrieg absichtlich vom Britischen Empire, von Frankreich und Amerika in die Länge gezogen wurde. Es wurden Millionen unschuldiger Menschenleben geopfert, nur um persönlichen Reichtum einer Elite zu steigern. Mit dem ungerechten Friedensvertrag von Versailles, der Deutschland aufgezwungen wurde, wurde der Grundstein zum zweiten Weltkrieg gelegt. Ich kann dieses Buch nur mit bestem Gewissen weiterempfehlen.

20.06.2019

Verifizierte Bewertung

5.0 / 5.0

Udo K. aus Lübeck

Interesse am Thema und an den Hintergründen.

21.05.2019

Verifizierte Bewertung

5.0 / 5.0

Roland M. aus Berlin

hoch interesante aufklärung

15.05.2019

Verifizierte Bewertung

5.0 / 5.0

Felix H.

sehr informativ, empfehlenswert, müsste in jeden Geschichtsunterricht

14.05.2019

Verifizierte Bewertung

< 12345 >
Ignoriert - unterdrückt - diffamiert

Ignoriert - unterdrückt - diffamiert


Verewigt statt gelöscht: Die Bhakdi-Videos jetzt auf DVD
So schnell wie Covid-19 auftauchte, so schnell befand sich die Gesellschaft in einem unaufhaltsamen, von Politik und Medien befeuerten Wahn von Panikmache, Maskenzwang, Lockdown und Impfchaos.

Mehr Informationen
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT