Kauf auf Rechnung
Ohne Versandkosten innerhalb Europas
Über 2 Mio. Artikel sind für Sie lieferbar
Merkliste
zur Kasse
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich Österreich

Suchvorschläge

{{{name}}}

Produktvorschläge

{{{name}}}

Kategorievorschläge

{{{name}}}

Damit kein Gras drüber wächst

Rudolf Jansche

(25)

16,90

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Paperback, 569 Seiten

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 129009

Versand , . : Bestellen Sie innerhalb von und Minuten!

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
Unsere Empfehlungen aus der Kopp-Vital-Welt
Damit kein Gras drüber wächst

Wo liegen die wirklichen Ursachen der Vertreibung der Sudetendeutschen aus Ihrer angestammten Heimat nach 1945?

Viele Vertriebene wünschen es sich, aber nur wenigen ist es vergönnt: Enkelkinder zu haben, die genau wissen wollen, wie es in der alten Heimat war und wie es nach dem Krieg zum Verlust des Landes gekommen ist, das bei einem normalen Gang der Geschichte ja auch ihre Heimat wäre.

Der Sudetendeutsche Rudolf Jansche hatte dieses große Glück. Drei hellwache Enkel, Philipp, George und Pia, haben ihm stundenlang zugehört und ihm »Löcher in den Bauch gefragt«. Aus diesen Gesprächen der jungen Leute mit ihrem kenntnisreichen und witzigen Großvater ist ein Buch entstanden, das schon viele Vertriebene begeistert und angerührt hat. Jetzt liegt druckfrisch die aktualisierte dritte Auflage vor.

Wo liegen die wirklichen Ursachen der Vertreibung der Sudetendeutschen aus Ihrer angestammten Heimat nach 1945? Sie reichen gut 1000 Jahre zurück. Was lief schief in dieser Zeit? Welche Fehler und Verirrungen gab es aufseiten der Tschechen und Deutschen?

Es ist eine für die Erlebnisgenerationen und ihre Nachkommen spannende Geschichte, aus der zu lernen wäre und über die kein Gras wachsen darf.

Eigenschaften


ISBN-13: 9783945127285

Infos: Paperback, 569 Seiten

Gewicht: 707 Gramm

Größe (LxBxH): 20,7 14,7 3 cm

16,90

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Paperback, 569 Seiten

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 129009

Versand , . : Bestellen Sie innerhalb von und Minuten!

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
Stimmen zum Buch
Prof. Dr. Dr. Alfred-Maurice de Zayas

»Ein verdienstvolles Werk über die böhmische Geschichte, das mit profundem Wissen, mit Liebe zum Detail, großer Fairness gegenüber dem tschechischen Volk und nicht zuletzt mit einer guten Prise Humor die historische Tiefendimension der Vertreibung der Sudetendeutschen ausleuchtet.«
Prof. Dr. Dr. Alfred-Maurice de Zayas

 
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Produktbewertungen zu "Damit kein Gras drüber wächst"
Das sagen unsere Kunden über uns:

5.0 / 5.0

Johannes W. aus München

Eigener Hintergrund - Vater samt seiner Familie als Kind davon gejagt

21.05.2020

Verifizierte Bewertung

5.0 / 5.0

Bernd G. aus Wetzikon ZH

alles o.k. Lieferung bestens

01.05.2020

Verifizierte Bewertung

5.0 / 5.0

Christel P. aus Wietze

Bin noch am Lesen ,bis jetzt sehr Aufschlussreich .

07.02.2020

Verifizierte Bewertung

5.0 / 5.0

Gunther F. aus Chemnitz

Sehr informativ, man lernt sehr viel über die Geschichte Böhmens und des Sudetenlandes.

12.09.2019

Verifizierte Bewertung

Zur Echtheit der Bewertungen

Wir ergreifen folgende Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die veröffentlichten Bewertungen von solchen Verbraucher/innen stammen, die die Waren tatsächlich genutzt oder erworben haben: In angemessenem Zeitabstand nach dem Versand schicken wir an unsere Kunden - sofern sie sich zuvor im Bestellprozess damit einverstanden erklärt haben - eine E-Mail mit einem Link zu den Bewertungs-Formularen zu den vom Kunden gekauften Waren. Wir bitten den Kunden zudem, seine Erfahrungen mit den bei uns gekauften Waren sowie unserem Unternehmen für andere Kunden zur Verfügung zu stellen. Wir veröffentlichen hier nur solche Bewertungen, welche über die an die Kunden übermittelten Links abgegeben wurden.

  1234567 >
verheimlicht - vertuscht - vergessen 2023

verheimlicht - vertuscht - vergessen 2023


Was 2022 nicht in der Zeitung stand
Das Jahr 2022 ist also vorbei: Kaum zu glauben, dass wir da noch mit einem blauen Auge davongekommen sind.

Mehr Informationen
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT