Merkliste
Warenkorb
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich

Rette sich wer kann vor dieser Bankenrettung

Wolfgang Philipp

Ein unverantwortliches Gesetz

9,90

Verlag: Gerhard Hess Verlag e.K., Gerhard Hess Verlag e.K., GHV

Lieferstatus: Lieferbar innerhalb 14 Werktagen

Artikelnummer: A6353744

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Rette sich wer kann vor dieser Bankenrettung

Wolfgang Philipp, geboren 1933, war nach Abschluss seines juristischen Assessorexamens ab 1960 zunächst als Syndikus der Dresdner Bank, später in zwei anderen Großunternehmen der Wirtschaft tätig. Seit Ende 1976 arbeitet er als freiberuflicher Rechtsanwalt in Mannheim. Seine Hauptarbeitsgebiete sind das Gesellschaftsrecht und das Bankrecht. Auf dieser Basis stieß er auf das in der Öffentlichkeit so gut wie unbekannte Sanierungs- und Abwicklungsgesetz (SAG). Er hält dieses Bankenrettungsgesetz für einen Eingriff, der die Liquidität und das Vermögen vieler Bankkunden gefährdet. Die Erläuterung des Bankenrettungsgesetz hält er für dringend geboten.

Eigenschaften


Verlag / Herausgeber: Gerhard Hess Verlag e.K., Gerhard Hess Verlag e.K., GHV

EAN: 9783873366480

ISBN-10: 3873366487

Erscheinungstermin: 21.06.2019

Produktform: Softcover

Auflage: Neuauflage

Seiten: 72 Seiten

Sprache: Deutsch

Verpackungsgewicht: 94 Gramm

Verpackungsmaße (LxBxH): 0.70 12.10 19.00 cm

9,90

Verlag: Gerhard Hess Verlag e.K., Gerhard Hess Verlag e.K., GHV

Lieferstatus: Lieferbar innerhalb 14 Werktagen

Artikelnummer: A6353744

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert

Noch sind keine Bewertungen vorhanden.

Das große Erwachen

Das große Erwachen

Wie wir die Pläne des Tiefen Staates zur Kontrolle der Menschheit zum Scheitern bringen!

Die Globalisten haben unsere Zukunft bereits durchgeplant. Sie wollen sie so gestalten, dass wir von ihren giftigen Chemikalien, Medikamenten und Impfstoffen krank werden. Sie stellen sich eine dystopische Welt der Zensur, der Sozialkredit-Ratings und der digitalen Währungen vor, eine Zukunft aus winzigen Häusern und fleischlosen Mahlzeiten, eine Zukunft, in der die »nutzlosen Esser« an die virtuelle Realität angeschlossen sind und in der man ihnen Halluzinogene verabreicht, sodass sie sich nicht mehr gegen ihre politischen Herren auflehnen.

Jetzt zum Buch
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT