Merkliste
Warenkorb
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich

Prophezeiungen - Wahn oder Wirklichkeit?

Max Kemmerich

Oder: Prophezeiungen - Alter Aberglaube oder neue Wahrheit?

23,00

Verlag: Bohmeier, J

Lieferstatus: lieferbar innerhalb 5-6 Tagen

Artikelnummer: B0467565

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Prophezeiungen - Wahn oder Wirklichkeit?

Wer heute den Mut hat, über Prophetie zu sprechen, kann sicher sein, auf ein überlegenes Lächeln der sogenannten 'Gebildeten' zu stoßen. Der Glaube an die Möglichkeit des räumlichen und/oder des zeitlichen 'Fernsehens' gilt bis heute vielen als Aberglaube und Wahn. Doch gleichzeitig hält es jedermann für unter seiner Würde, derartige Phänomene überhaupt zu prüfen. Die Ignoranz vieler dieser 'Experten' und 'Autoritäten', sowie ihre Fehleinschätzungen sind inzwischen aber hinreichend belegt und ich will deshalb auch nur einige Beispiele dafür nennen: Da haben wir Hegel der nachwies, dass der von Guiseppe Piazzi 1801 entdeckte Planetoid 'Ceres' unmöglich existieren könne - aus philosophischen Gründen. Oder als Pierre Gassendi, sowie Bertholon und Vaudin, die Möglichkeit der Meteorfälle leugneten und das, obwohl Gassendi ein eben niedergefallener, noch heißer, Stern gebracht wurde. Bekannt ist auch, dass Galvani auf die geniale Entdeckung des nach ihm benannten 'Galvanismus' hin von seinen Zeitgenossen verlacht wurde, wie ja auch der große Sir Humphry Davy über den Gedanken lachte, dass London jemals mit Gas beleuchtet werden könne. Ein Heiterkeitsausbruch und die Weigerung, den Vortrag zu drucken, war auch das einzige Resultat für Benjamin Franklin, nachdem er der englischen Akademie der Wissenschaften seine Entdeckung des Blitzableiters vorlegte. Dass Ignaz Philipp Semmelweis, der Entdecker der Ursachen für das Kindbettfieber, im Irrenhaus starb, dass es Julius Robert von Mayer, dem Entdecker des 'ersten Hauptsatzes der Wärmelehre', wegen der heftigen Verleumdungen fast ebenso ergangen wäre, gehört nicht zu den Ruhmesblättern deutscher Geistesgeschichte. Auch Kemmerich war dem Phänomen der 'Prophetie' gegenüber zunächst sehr kritisch eingenommen, dennoch untersuchte er vorurteilsfrei geschichtliche Belege für Hellsichtigkeit und Prophetie und wurde dabei 'von einem Saulus zu einem Paulus'. Er fand sehr viele Beispiele in der Geschichte für authentische Weissagungen, die nachweislich lange vor den tatsächlichen Ereignissen vorausgesagt und sehr gut belegt sind. Dass er genug Mut aufbrachte, diese unbequeme Wahrheit auch noch zu veröffentlichen, ist umso bewundernswerter.

Eigenschaften


Verlag / Herausgeber: Bohmeier, J

ISBN-13: 9783890945439

ISBN-10: 3890945430

Dateityp: PB

Erscheinungstermin: 01.12.2007

Produktform: Softcover

Auflage: 1., Aufl.

Verpackungsgewicht: 310 Gramm

Verpackungsmaße (LxBxH): 14.80 21.00 cm

23,00

Verlag: Bohmeier, J

Lieferstatus: lieferbar innerhalb 5-6 Tagen

Artikelnummer: B0467565

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
 

Noch sind keine Bewertungen vorhanden.

Plünderland: Wie der Staat die Deutschen arm macht - und bald sogar völlig ruinieren wird

Plünderland: Wie der Staat die Deutschen arm macht - und bald sogar völlig ruinieren wird

Plünderland: Wie der Staat die Deutschen arm macht - und bald sogar völlig ruinieren wird Das Schwarzbuch der Ausplünderung Deutschlands - faktenkompakt und aktuell wie kein anderes Buch zur Lage der Nation Das »reiche Deutschland« ist ein Märchen!

Haben auch Sie sich schon einmal gewundert, warum Sie ständig arbeiten, aber trotzdem auf keinen grünen Zweig kommen? Politik und Mainstream-Medien behaupten immer wieder, Deutschland wäre ein »reiches Land«. Doch in Wirklichkeit gehört der deutsche Bürger in Europa zu den Ärmsten, obwohl wir die stärkste Wirtschaft haben und am härtesten arbeiten.

Jetzt zum Buch
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT