Kauf auf Rechnung
Ohne Versandkosten innerhalb Europas
Über 2 Mio. Artikel sind für Sie lieferbar
Merkliste
zur Kasse
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich Österreich

Suchvorschläge

{{{name}}}

Produktvorschläge

{{{name}}}

Kategorievorschläge

{{{name}}}

Geheimsache Staatsangehörigkeit

Max von Frei

Freiheit für die Deutschen

(21)

21,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Amadeus-Verlag

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: A3614123

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
Geheimsache Staatsangehörigkeit

Wie wird man am schnellsten zum „Reichsbürger“? Das geschieht, indem man nach den Regularien der BRD den Nachweis der deutschen Staatsangehörigkeit beantragt, und dann in Folge den "Staatsangehörigkeitsausweis" erhält. Alleine dieser verwaltungstechnische Vorgang genügt heute schon, um als "Reichsbürger" behandelt zu werden. Wussten Sie, dass ein Reisepass oder ein Personalausweis nicht dazu ausreicht, Ihre deutsche Staatsangehörigkeit nachzuweisen? Wenn Sie beispielsweise als Deutscher in den USA oder Russland eine Firma gründen wollen, verlangen die dortigen Behörden Ihren "Staatsangehörigkeitsausweis" als Nachweis, dass Sie Deutscher sind. Noch nie davon gehört? Diesen Ausweis erhalten Sie beim Landratsamt, und er kostet nur 25 Euro. War Ihnen bekannt, dass Sie nur mit dem "Staatsangehörigkeitsausweis" die Bürgerrechte – laut Grundgesetz die sog. „Deutschenrechte“ – beanspruchen können? Aber wieso wissen wir das nicht, und wieso erhält man dieses Dokument nicht ganz automatisch mit der Geburt ausgehändigt? War Ihnen bekannt, dass es die Voraussetzung für die Verbeamtung von Polizisten, Richtern oder Staatsanwälten – sprich aller Beamten – ist, die deutsche Staatsangehörigkeit durch genau dieses Dokument nachzuweisen? Müssten wir dann nicht gerade diese Beamten „politisch korrekt“ als „Reichsbürger“ bezeichnen? Wieso macht die BRD den Staatsangehörigkeitsausweis zur Geheimsache? Könnte die Offenbarung dieses Geheimnisses über die Zukunft Ihres Vermögens entscheiden? Könnte diese neue Erkenntnis darüber hinaus vielleicht sogar zu einem von Deutschland ausgehenden, weltweiten Frieden führen? Max von Frei beantwortet diese Fragen im Detail – belegt durch geltende und gültige Gesetze sowie zahlreiche Dokumente – und erklärt darüber hinaus, wieso die BRD nicht wirklich souverän ist und weshalb die „Menschenrechte“ in „Handelsrecht“ und „Staaten“ in „Firmen“ umgewandelt werden.

Eigenschaften


Verlag / Herausgeber: Amadeus-Verlag

ISBN-13: 9783938656617

ISBN-10: 3938656611

Dateityp: PB

Erscheinungstermin: 10.04.2017

Produktform: Softcover

Seiten: 252 Seiten

21,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Amadeus-Verlag

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: A3614123

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
 
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Produktbewertungen zu "Geheimsache Staatsangehörigkeit"
Das sagen unsere Kunden über uns:

5.0 / 5.0

krautsalat

Sehr interessant. Augenöffner!

12.08.2022

Verifizierte Bewertung

5.0 / 5.0

Hektor

zum Augen Öffnen

19.10.2021

Verifizierte Bewertung

5.0 / 5.0

Ulrike Ade

Die bisher gelesenen Kapitel waren mehr als spannend.... Pflichtlektüre!!

14.07.2021

Verifizierte Bewertung

5.0 / 5.0

Keinen Blödmannsname

Einfacher Bestell - und Zahlungsvorgang, sehr schnelle Bearbeitung und Lieferung. Sehr zu empfehlen.

06.11.2020

Verifizierte Bewertung

Zur Echtheit der Bewertungen

Wir ergreifen folgende Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die veröffentlichten Bewertungen von solchen Verbraucher/innen stammen, die die Waren tatsächlich genutzt oder erworben haben: In angemessenem Zeitabstand nach dem Versand schicken wir an unsere Kunden - sofern sie sich zuvor im Bestellprozess damit einverstanden erklärt haben - eine E-Mail mit einem Link zu den Bewertungs-Formularen zu den vom Kunden gekauften Waren. Wir bitten den Kunden zudem, seine Erfahrungen mit den bei uns gekauften Waren sowie unserem Unternehmen für andere Kunden zur Verfügung zu stellen. Wir veröffentlichen hier nur solche Bewertungen, welche über die an die Kunden übermittelten Links abgegeben wurden.

  123456 >
verheimlicht - vertuscht - vergessen 2023

verheimlicht - vertuscht - vergessen 2023


Was 2022 nicht in der Zeitung stand
Das Jahr 2022 ist also vorbei: Kaum zu glauben, dass wir da noch mit einem blauen Auge davongekommen sind.

Mehr Informationen
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT