Merkliste
Warenkorb
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich

Die Nord-Stream-Pipeline

Zalesiak Kamila

31,95

Verlag: AV Akademikerverlag

Lieferstatus: Lieferbar

Artikelnummer: A2886415

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Die Nord-Stream-Pipeline

In den letzten zehn Jahren standen Fragestellungen, welche die Energie betreffen, zunehmend im Mittelpunkt der internationalen Diskussion und gewinnen weiterhin an Bedeutung für Länder, die von Energielieferungen abhängig sind. Die instabile Situation in den Öl produzierenden Regionen, explodierende Rohstoffpreise und Zweifel an den CO2-Emissionen sind Faktoren, die eine Diskussion um Energie anfachten. Der Bau der Nord-Stream-Pipeline hat zahlreiche Diskussionen in Gang gebracht, aber auch für Anregungen gesorgt, insbesondere innerhalb von Staaten, die an dem Projekt nicht beteiligt sind, aber indirekt von der Pipeline beeinflusst werden. Die vorliegende Arbeit analysiert nun die Konsequenzen der Entscheidung über den Bau und bewertet diese kritisch. Die Untersuchung wird überwiegend aus der deutschen Perspektive betrachtet, jedoch sind die Reaktionen und Einstellungen anderer Staaten auch inbegriffen.

Eigenschaften


Verlag / Herausgeber: AV Akademikerverlag

EAN: 9783639487022

ISBN-10: 3639487028

Dateityp: Paperback

Erscheinungstermin: 13.11.2013

Produktform: Softcover

Seiten: 80 Seiten

Sprache: Deutsch

Verpackungsgewicht: 137 Gramm

Verpackungsmaße (LxBxH): 0.50 15.00 22.00 cm

31,95

Verlag: AV Akademikerverlag

Lieferstatus: Lieferbar

Artikelnummer: A2886415

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert

Noch sind keine Bewertungen vorhanden.

Das große Erwachen

Das große Erwachen

Wie wir die Pläne des Tiefen Staates zur Kontrolle der Menschheit zum Scheitern bringen!

Die Globalisten haben unsere Zukunft bereits durchgeplant. Sie wollen sie so gestalten, dass wir von ihren giftigen Chemikalien, Medikamenten und Impfstoffen krank werden. Sie stellen sich eine dystopische Welt der Zensur, der Sozialkredit-Ratings und der digitalen Währungen vor, eine Zukunft aus winzigen Häusern und fleischlosen Mahlzeiten, eine Zukunft, in der die »nutzlosen Esser« an die virtuelle Realität angeschlossen sind und in der man ihnen Halluzinogene verabreicht, sodass sie sich nicht mehr gegen ihre politischen Herren auflehnen.

Jetzt zum Buch
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT