Merkliste
Warenkorb
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich

Der andere Jesus

Roland M. Horn

Der Nichtgottessohn, der nicht für unsere Sünden starb

19,90

Verlag: tredition

Lieferstatus: Besorgungsartikel, lieferbar innerhalb von 6 Wochen

Artikelnummer: AA8A4686

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Der andere Jesus

Jesus Christus ist vermutlich die bekannteste Figur im Abendland. Er wird als Gründer der christlichen Religion angesehen und gilt in fast allen christlichen Gemeinschaften als der Erlöser der Menschheit. In der katholischen Kirche gilt die Lehre der Erbsünde, deren Folgen die Hölle ein Ort des ewigen Schreckens ist. Heil ist also dringend geboten. Und dieses Heil liegt nur innerhalb der (katholischen) Kirche. Kein Heil außerhalb der Kirche lautet immer noch der Leitspruch dieser Kirche, auch wenn die meisten Pastoren heute hier eine weitaus liberalere Sicht haben. Getauft sein muss man aber auf jeden Fall, um das Opfer des Sohnes Gottes, der sein Leben für die Sünder gab, erhalten zu können. Doch die Evangelien kennen nur einen Jesus von Nazareth, einen historischen Jesus nicht das von Paulus erschaffende erhöhte Konstrukt, von dem in christlichen Kirchen gerne die Rede ist. Entgegen der Behauptungen beispielsweise der katholischen Kirche und der Bibelfundamentalisten sind die Evangelien widersprüchlich und man kann zu völlig verschiedenen Ergebnissen kommen. Und viele Forscher, Theologen und Autoren kamen tatsächlich zu vollkommen anderen und von Paulus abweichenden Ansichten und präsentieren den aus ihrer eigenen Forschungsarbeit sich ergebenden anderen Jesus. Diese anderen Jesusse werden Sie in diesem Buch kennenlernen.

Autor Biographie

Roland M. Horn wurde am 16.02.1963 in Erbach/Odw. geboren. Seit seiner Jugend interessiert er sich für die Rätsel dieser Welt und seit seiner Jugend speziell für den Nahostkonflikt, insbesondere Israel sowie biblische Themen. Der Autor schrieb zahlreiche Artikel für verschiedene Fachzeitschriften und Anthologien. Roland M. Horn ist stellvertretender Redaktionsleiter beim Internetportal https://www.atlantisforschung.de, und er betreibt den Blog https://blog-roland-m-horn.de sowie andere Webseiten. Er lebt heute mit seiner Familie in Kleinblittersdorf an der Saar. Kontaktinformationen: Roland M. Horn Kloppstr. 53 66271 Kleinblittersdorf Deutschland Tel.: 06805/21322 E-Mail: Roland.M.Horn@roland-m-horn.de https://autor-roland-m-horn.de

Eigenschaften


Verlag / Herausgeber: tredition

ISBN-13: 9783347846876

ISBN-10: 3347846877

Erscheinungstermin: 02.02.2023

Produktform: Hardcover

Seiten: 160 Seiten

Verpackungsgewicht: 373 Gramm

Verpackungsmaße (LxBxH): 14.80 21.00 cm

19,90

Verlag: tredition

Lieferstatus: Besorgungsartikel, lieferbar innerhalb von 6 Wochen

Artikelnummer: AA8A4686

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
 

Noch sind keine Bewertungen vorhanden.

Freie Waffen für den Eigenschutz

Freie Waffen für den Eigenschutz

Deutschland ist unsicherer denn je, und das nicht nur für Frauen!

Wir befinden uns in einem Zeitalter des fortschreitenden Zerfalls der inneren Sicherheit. Es tummeln sich so viele Kriminelle auf unseren Straßen wie nie zuvor. Und das Ende der Fahnenstange ist noch lange nicht erreicht. Wenn der Staat seinen Aufgaben nicht mehr nachkommt und man Angriffe auf Leib und Leben befürchten muss, dann ist es an der Zeit, sich selbst zu schützen. Genau das kann man mit freien Waffen, die dabei helfen, sich adäquat zu verteidigen.

Jetzt zum Buch
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT