Kauf auf Rechnung
Ohne Versandkosten innerhalb Europas
Über 2 Mio. Artikel sind für Sie lieferbar
Merkliste
zur Kasse
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich Österreich

Suchvorschläge

{{{name}}}

Produktvorschläge

{{{name}}}

Kategorievorschläge

{{{name}}}

Der Teufel und das Weib

Dagmar Scherf

Aspekte einer Kulturgeschichte des "Bösen"

19,80

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Westarp

Lieferstatus: lieferbar innerhalb 5-6 Tagen

Artikelnummer: B1489842

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
Der Teufel und das Weib

Angebliche Inkarnationen des Großen Satans und Kriege gegen den Teufel haben derzeit wieder einmal Konjunktur. Und wie schon so oft in der abend- und morgenländischen Geschichte glauben beide Seiten, Gott und das Gute für sich alleine gepachtet zu haben. Sind solche krassen, vor allem in Krisenzeiten immer wieder auftauchenden Schwarzweißmalereien unvermeidlich, also unveränderbar? Oder sind all die angeblichen Inkarnationen des Bösen eigentlich nur aus der bedrängten menschlichen Seele hinausprojizierte Zerrbilder der Angst vor jeglicher Ambivalenz? Und welche Rolle spielt dabei die starke Affinität zu allem Weiblichen, die man dem Teufel seit jeher nachsagt? Es gelingt der Autorin wirklich, was sie sich vorgenommen hat: Dass sich die grimmigen Gesichter lockern, dass sich die Zerrbilder entzerren, dass die versteinerte Angst zu lächeln und die verschütteten Urbilder zu tanzen beginnen Das Buch ist nicht nur sehr verständlich, sondern auch sehr spannend geschrieben. (Süddeutscher Rundfunk)

Eigenschaften


Verlag / Herausgeber: Westarp

ISBN-13: 9783888643385

ISBN-10: 3888643384

Dateityp: PB

Erscheinungsdatum: 01.06.2002

Produktform: Softcover

Auflage: Nachdr.

Gewicht: 287 Gramm

Größe (LxBxH): 19.00 12.50 cm

19,80

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Westarp

Lieferstatus: lieferbar innerhalb 5-6 Tagen

Artikelnummer: B1489842

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
 
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Noch sind keine Bewertungen vorhanden.

Die Ethik des Impfens

Die Ethik des Impfens


Die politische Eroberung unseres Körpers
Soll ich mich impfen lassen oder nicht? Soll ich andere aktiv von einer Impfung überzeugen - oder von ihr abraten? Ist eine staatliche Impfpflicht moralisch zu rechtfertigen?

Mehr Informationen
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT