Merkliste
Warenkorb
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich

Auf der Suche nach dem Garten Eden

Roland M. Horn

Kamen unsere Schöpfer aus einer Raumstation?

19,90

Verlag: Amadeus Verlag, Amadeus Verlag, Amadeus-Verlag

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: AAA6B188

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Auf der Suche nach dem Garten Eden

Gerade heute, in einer Zeit der Kriege und der Seuchen (man nehme nur mal den Ukraine-Krieg, und Corona) und damit verbundenen Angst vor einem Dritten Weltkrieg sowie die Angst vor Viren wie Covid-19, mag sich der Mensch an das Paradies zurückerinnern, ja zurücksehnen an den Garten Eden, in dem der Mensch lebte, bevor er wegen des Sündenfalls von dort vertrieben wurde. Hat der Garten Eden der Bibel je existiert und wenn ja, wo hat er wirklich gelegen? Eines ist klar: Die Geschichte von diesem Garten und insbesondere der Schöpfung überhaupt kann deswegen nicht als "religiöser Unsinn" verworfen werden, weil es keine Alternative gibt! Die Theorie von einer zufälligen Evolution ist vollkommen unbrauchbar, wie sich bei genauer Betrachtung herausstellt. So begibt sich der Autor auf die Suche nach dem Garten Eden, beleuchtet die Schöpfungsgeschichte der Bibel und findet einige bisher kaum beachtete und verblüffende Aussagen in ihr. Unermüdlich sichtet der Autor die Quellen, die ihr zugrunde lagen und findet archäologische Spuren, die bisher zu Unrecht keine Beachtung fanden. Bei seinen Recherchen gelangt er zu verblüffenden Erkenntnissen und stößt neben alternativen, aber teilweise noch konventionellen Erklärungen u.a. auf ein technisch hoch entwickeltes Atlantis, außerirdische Besucher, eine antike Raumstation, eine urzeitliche immaterielle Welt sowie eine in Wirklichkeit holografische Erde. Damit dringt der Autor in eine Vergangenheit ein, die schon lange kein Mensch mehr gesehen hat.

Eigenschaften


Verlag / Herausgeber: Amadeus Verlag, Amadeus Verlag, Amadeus-Verlag

EAN: 9783985620197

ISBN-10: 3985620199

Erscheinungstermin: 18.04.2024

Produktform: Softcover

Seiten: 252 Seiten

Sprache: Deutsch

Verpackungsgewicht: 467 Gramm

Verpackungsmaße (LxBxH): 1.70 15.40 21.10 cm

19,90

Verlag: Amadeus Verlag, Amadeus Verlag, Amadeus-Verlag

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: AAA6B188

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert

Noch sind keine Bewertungen vorhanden.

Freie Waffen für den Eigenschutz

Freie Waffen für den Eigenschutz

Deutschland ist unsicherer denn je, und das nicht nur für Frauen!

Wir befinden uns in einem Zeitalter des fortschreitenden Zerfalls der inneren Sicherheit. Es tummeln sich so viele Kriminelle auf unseren Straßen wie nie zuvor. Und das Ende der Fahnenstange ist noch lange nicht erreicht. Wenn der Staat seinen Aufgaben nicht mehr nachkommt und man Angriffe auf Leib und Leben befürchten muss, dann ist es an der Zeit, sich selbst zu schützen. Genau das kann man mit freien Waffen, die dabei helfen, sich adäquat zu verteidigen.

Jetzt zum Buch
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT