Kauf auf Rechnung
Ohne Versandkosten innerhalb Europas
Über 2 Mio. Artikel sind für Sie lieferbar
Merkliste
zur Kasse
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich Österreich

Suchvorschläge

{{{name}}}

Produktvorschläge

{{{name}}}

Kategorievorschläge

{{{name}}}

Penly

Richard K. Breuer

Fragment eines Blutbades am Vorabend der Französischen Revolution - Band IV - Réveillon - 1789

19,90

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Breuer, Richard K.

Lieferstatus: lieferbar innerhalb 5-6 Tagen

Artikelnummer: B1936375

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
Penly

April 1789. Normandie. In der ehemaligen Hafenfestung von Penly soll fröhliche Hochzeit zwischen dem polnischen Gelehrten Aleksander Mickiewicz und der älteren Tochter der Opali?ski abgehalten werden. Während man über ein kurz zurückliegendes Verbrechen rätselt – »Hat der Sohn seine Mutter tatsächlich kaltblütig in die Tiefe gestürzt?« – wird vor dem Haupttor ein Gast der Feierlichkeit hinterrücks erschlagen. Als Schuldiger wird der junge Amerikaner Thomas Duport ausgemacht. Doch Marquis d‘Angélique denkt nicht daran, Duport auszuliefern und löst damit eine blutige und brutale Konfrontation aus, die am Ende 13 Leichen und eine wütende Seele in der Festung zurücklassen wird.

Eigenschaften


Verlag / Herausgeber: Breuer, Richard K.

ISBN-13: 9783950249842

ISBN-10: 3950249842

Dateityp: PB

Erscheinungsdatum: 01.10.2016

Produktform: Softcover

Seiten: 328 Seiten

Größe (LxBxH): 13.50 19.00 cm

19,90

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Breuer, Richard K.

Lieferstatus: lieferbar innerhalb 5-6 Tagen

Artikelnummer: B1936375

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
 
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Noch sind keine Bewertungen vorhanden.

Im Grunde böse

Im Grunde böse


»Bösartigkeit jenseits aller menschlichen Vorstellungskraft«
In Im Grunde böse geht es darum, wie wir an den erschütternden zivilisatorischen Scheideweg gelangt sind, an dem wir uns heute befinden.

Mehr Informationen
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT