Merkliste
Warenkorb
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich

Killing Hope - Zerstörung der Hoffnung

William Blum

Globale Operationen der CIA seit dem 2. Weltkrieg

25,00

Verlag: Zambon Verlag + Vertrieb, Zambon Verlag + Vertrieb, Zambon, Giuseppe

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: A1825128

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Killing Hope - Zerstörung der Hoffnung

Blums Klassiker wird jetzt zum ersten Mal in Deutsch vorgelegt. Die Interventionen der USA und des CIA werden Land für Land dargestellt und in ihrem historischen Kontext analysiert. Blum belegt seine Ausführungen mit umfangreichen Quellenangaben. Ein spannendes und erschütterndes Dokument über die Außenpolitik der US- Administration seit dem 2. Weltkrieg. Blum räumt mit falschen Vorstellungen über die hehren Ziele der USA auf. Er entlarvt das Lügengebäude der Interventionsgründe im Sinne der Demokratie. Alles nur Vorwände zur Erhaltung hegemonialer Macht.

Eigenschaften


Verlag / Herausgeber: Zambon Verlag + Vertrieb, Zambon Verlag + Vertrieb, Zambon, Giuseppe

EAN: 9783889751416

ISBN-10: 3889751415

Erscheinungstermin: 01.03.2020

Produktform: Softcover

Auflage: 2., Aufl.

Seiten: 793 Seiten

Sprache: Deutsch

Verpackungsgewicht: 1019 Gramm

Verpackungsmaße (LxBxH): 5.30 16.90 23.80 cm

25,00

Verlag: Zambon Verlag + Vertrieb, Zambon Verlag + Vertrieb, Zambon, Giuseppe

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: A1825128

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert

Noch sind keine Bewertungen vorhanden.

Freie Waffen für den Eigenschutz

Freie Waffen für den Eigenschutz

Deutschland ist unsicherer denn je, und das nicht nur für Frauen!

Wir befinden uns in einem Zeitalter des fortschreitenden Zerfalls der inneren Sicherheit. Es tummeln sich so viele Kriminelle auf unseren Straßen wie nie zuvor. Und das Ende der Fahnenstange ist noch lange nicht erreicht. Wenn der Staat seinen Aufgaben nicht mehr nachkommt und man Angriffe auf Leib und Leben befürchten muss, dann ist es an der Zeit, sich selbst zu schützen. Genau das kann man mit freien Waffen, die dabei helfen, sich adäquat zu verteidigen.

Jetzt zum Buch
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT