Kauf auf Rechnung
Ohne Versandkosten innerhalb Europas
Über 2 Mio. Artikel sind für Sie lieferbar
Merkliste
zur Kasse
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich Österreich

Suchvorschläge

{{{name}}}

Produktvorschläge

{{{name}}}

Kategorievorschläge

{{{name}}}

Gifte in Lebensmitteln?

Florencio Zaragoza Dörwald

Mythen und Fakten

24,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: 3oak

Lieferstatus: lieferbar innerhalb 5-6 Tagen

Artikelnummer: B1820418

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
Gifte in Lebensmitteln?

Natürlich gesund? Mythen bestimmen unsere Eßgewohnheiten. Der Trend zu mehr Biolebensmittel ohne Pflanzenschutzmittel und Wachstumsregulatoren ist ungebrochen. Aus der Sicht radikaler Ökologen ist das sicher eine erfreuliche Entwicklung, aus der Sicht eines Lebensmittelexperten stellt sich diese Thematik etwas vielschichtiger dar: Kaum jemand weiß, dass es in unserer Nahrung Gifte gibt, die natürlich, ohne menschlichen Eingriff entstehen, besonders dann, wenn keine Pestizide oder Konservierungsmittel eingesetzt wurden. Diese natürlichen Gifte werden von den Behörden weniger genau untersucht und weniger restriktiv gehandhabt als synthetische Zusatzstoffe, obwohl die Natur in der Regel viel tückischere Gifte produziert als der Mensch. Würde man z.B. Kaffee, Estragon oder Champignons durch Mischen aller bekannten Komponenten herstellen, dann würden sie nie die Zulassung als Lebensmittel erhalten. Unbekannt ist zum Beispiel auch, dass Botox, ein Gift eines Bakteriums (in der kosmetischen Medizin gegen Falten eingesetzt), eines der effektivsten Gifte auf unserem Planeten ist. Ein halbes Kilogramm davon genügt, die Weltbevölkerung auszulöschen. Unkenntnis und Missinformation durch die Medien lassen synthetische Zusatzstoffe potentiell gefährlich erscheinen. Dieses Buch beschreibt, welche Lebensmittel tatsächlich schädlich sind und welche nicht. Typische Verunreinigungen und Zusatzstoffe werden vorgestellt, und deren reale Gefährlichkeit sachlich beurteilt: Seriöse, wissenschaftlich fundierte Informationen in gut verständlicher, unterhaltsamer Form, die die weit verbreiteten Falschinformationen zu diesem Thema widerlegen. Damit Sie Ihre Mahlzeiten wieder unbesorgt genießen können.

Eigenschaften


Verlag / Herausgeber: 3oak

ISBN-13: 9783000187599

ISBN-10: 3000187596

Dateityp: GB

Erscheinungsdatum: 24.07.2006

Produktform: Hardcover

Gewicht: 575 Gramm

Größe (LxBxH): 22.00 17.00 cm

24,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: 3oak

Lieferstatus: lieferbar innerhalb 5-6 Tagen

Artikelnummer: B1820418

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
 
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Noch sind keine Bewertungen vorhanden.

Die Ethik des Impfens

Die Ethik des Impfens


Die politische Eroberung unseres Körpers
Soll ich mich impfen lassen oder nicht? Soll ich andere aktiv von einer Impfung überzeugen - oder von ihr abraten? Ist eine staatliche Impfpflicht moralisch zu rechtfertigen?

Mehr Informationen
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT