Kauf auf Rechnung
Ohne Versandkosten innerhalb Europas
Über 2 Mio. Artikel sind für Sie lieferbar
Merkliste
zur Kasse
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich Österreich

Suchvorschläge

{{{name}}}

Produktvorschläge

{{{name}}}

Kategorievorschläge

{{{name}}}

Das globale Killertnetzwerk

Frank Hills

Warum John. F. Kennedy, Prinzessin Diana, Jürgen W. Möllemann und andere sterben mußten

19,90

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Schmid, Anton A.

Lieferstatus: lieferbar innerhalb 5-6 Tagen

Artikelnummer: B1781284

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
Das globale Killertnetzwerk

Existiert hinter den Kulissen des Weltgeschehens ein Netzwerk brutaler Auftragsmörder? Erfahren Sie, warum Jürgen Möllemann, Prinzessin Diana, der britische Biowaffenexperte David Kelley und die schwedische Außenministerin Anna Lindh Morden zum Opfer fielen. Welchen Hintergrund hatte die schwere Flugzeugkatastrophe am 28. August 1988 auf dem US-Luftwaffenstützpunkt in Ramstein? Über 45 Seiten mit mehr als 140 Fotos greifen unter anderem das Attentat auf US-Präsident John F. Kennedy (November 1963) und den Bombenanschlag auf Oklahoma City (April 1995) auf. Ein brisantes Buch, das in keiner Sammlung fehlen sollte.

Eigenschaften


Verlag / Herausgeber: Schmid, Anton A.

ISBN-13: 9783929170474

ISBN-10: 3929170477

Dateityp: KART

Erscheinungstermin: 01.06.2005

Produktform: Softcover

Auflage: 1., Aufl.

Gewicht: 450 Gramm

Größe (LxBxH): 14.80 21.00 cm

19,90

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Schmid, Anton A.

Lieferstatus: lieferbar innerhalb 5-6 Tagen

Artikelnummer: B1781284

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
 
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Noch sind keine Bewertungen vorhanden.

verheimlicht - vertuscht - vergessen 2023

verheimlicht - vertuscht - vergessen 2023


Was 2022 nicht in der Zeitung stand
Das Jahr 2022 ist also vorbei: Kaum zu glauben, dass wir da noch mit einem blauen Auge davongekommen sind.

Mehr Informationen
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT