Logo ohne Versandkosten innerhalb Europas

Suchvorschläge

{{{name}}}

Produktvorschläge

{{{name}}}

Kategorievorschläge

{{{name}}}
Gier

Teilen

Gier_small

Gier

Heinz-Kurt Wahren

Der menschliche Faktor der Finanzkrise

21,90

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Verlag Wilhelm Fink

Lieferstatus: lieferbar innerhalb 5-6 Tagen

Artikelnummer: B0564442

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
Gier

Mitte September 2008 läutete der Zusammenbruch der Investmentbank Lehman Brothers den Beginn einer der größten Finanzkrisen aller Zeiten ein. Auch heute noch herrscht unter Experten große Uneinigkeit, was die Ursachen der Krise waren. Gier wurde dabei eher strukturell als »Geist des Kapitalismus« und insbesondere des Finanzkapitals diskutiert, nicht als menschliche Versuchung und als Schwäche. Heinz-Kurt Wahren stellt dagegen den menschlichen Faktor in den Mittelpunkt seiner Betrachtung. Hierbei wird die Gier und ihre Beziehung zu Finanzkrisen aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet. So kann Wahren klären, inwieweit sie zur Erklärung von Finanzkrisen taugt und in welcher Beziehung sie zu anderen Erklärungsansätzen steht, welche Quellen die Gier hat, in welchem Klima sie gedeiht, was sie fördert, mitunter auch besonders explosiv werden lässt, wie sie individuell und gesellschaftlich wirkt, welche Folgen das auf die Entwicklung von Finanzkrisen hat, und wie man die Gier dämpfen oder einhegen kann. Aus dem Inhalt: EINLEITENDE BEMERKUNGEN EIN KURZER RÜCKBLICK AUF VERGANGENE KRISEN RISIKEN WURDEN FALSCH BEWERTET UND VERDRÄNGT VERURSACHT DIE GIER (WIRKLICH) FINANZKRISEN? DIE GIER IM ANTIKEN GRIECHENLAND DIE GIER AUS THEOLOGISCHER PERSPEKTIVE DIE GIER AUS ANTHROPOLOGISCHER PERSPEKTIVE DIE GIER AUS SICHT DER POLITISCHEN ÖKONOMIE DIE GIER AUS PHILOSOPHISCHER PERSPEKTIVE DIE GIER AUS ÖKONOMISCHER PERSPEKTIVE DIE GIER AUS SOZIOLOGISCHER PERSPEKTIVE DIE GIER AUS PSYCHOLOGISCHER PERSPEKTIVE WANN WIRD GEWINNSTREBEN ZUR GIER? WIE ENTSTEHT GIER? DIE ROLLE DER MEDIEN DER GIERIGE ALS KUNSTFIGUR MORAL: BRAUCHT MAN DAS? SYSTEMISCHE WECHSELWIRKUNGEN WAS TUN? WIE GEHT ES WEITER?

Eigenschaften


Verlag / Herausgeber: Verlag Wilhelm Fink

ISBN-13 : 9783770550975

Erscheinungsdatum: 19.01.2011

Auflage: 2011

Gewicht: 249 Gramm

Größe (LxBxH): 13.40 21.50 cm

21,90

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Verlag Wilhelm Fink

Lieferstatus: lieferbar innerhalb 5-6 Tagen

Artikelnummer: B0564442

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
 
Unsere Empfehlungen aus der Kopp Vital Welt
Nach oben