Merkliste
Warenkorb
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich

Die Chance, Bürger zu werden. Deutsche Politik unter amerikanischer Besatzung: Die Heidelberger Aktionsgruppe 1946-47

Katharina Hausmann

14,90

Verlag: verlag regionalkultur

Lieferstatus: lieferbar innerhalb 5-6 Tagen

Artikelnummer: B0430721

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

"Die Chance, Bürger zu werden". Deutsche Politik unter amerikanischer Besatzung: Die "Heidelberger Aktionsgruppe" 1946-47

Nach 1945 wurden in Deutschland unterschiedliche Konzepte eines politischen Neuanfangs diskutiert. In der "Heidelberger Aktionsgruppe" kamen Intellektuelle und Politiker wie Alfred Weber, Alexander Mitscherlich und Carlo Schmid zusammen. Sie einte das Streben nach einer demokratischen Erneuerung Deutschlands, für das sie vehement eintraten. Als Grundlage forderten sie eine Reduzierung des "totalen Staates" und eine Gesellschaft selbstverantwortlicher Bürger als Gegengewicht zu etablierten Formen politischer Teilhabe. Außenpolitisch sollte Deutschland neutral und vermittelnd zwischen den weltpolitischen Machtblöcken stehen ein Ziel, das mit dem beginnenden Kalten Krieg zunehmend in Gefahr geriet. Ab Mitte 1947 versuchte die "Aktionsgruppe" dann auch aktiv, die Teilung Deutschlands zu verhindern.

Eigenschaften


Verlag / Herausgeber: verlag regionalkultur

ISBN-13: 9783897354463

ISBN-10: 3897354462

Dateityp: PB

Erscheinungstermin: 15.05.2006

Produktform: Softcover

Auflage: 1., Aufl.

Verpackungsgewicht: 700 Gramm

Verpackungsmaße (LxBxH): 16.50 24.00 cm

14,90

Verlag: verlag regionalkultur

Lieferstatus: lieferbar innerhalb 5-6 Tagen

Artikelnummer: B0430721

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
 

Noch sind keine Bewertungen vorhanden.

Farm der Tiere

Farm der Tiere

»Alle Tiere sind gleich, aber manche sind gleicher.« George Orwells zeitloser Roman ist aktueller denn je. Er ist eine knallharte und beißende Satire auf den blinden Marsch einer unterdrückten Gesellschaft in Richtung Totalitarismus. Heute wird auf erschütternde Weise klar, dass, wo immer und wann immer die Freiheit angegriffen und bedroht wird, unter welchem Banner auch immer, George Orwells Meisterwerk eine Bedeutung und eine Botschaft hat, die aktueller ist denn je.

Zum Buch
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT