Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich Österreich
Logo ohne Versandkosten innerhalb Europas

Suchvorschläge

{{{name}}}

Produktvorschläge

{{{name}}}

Kategorievorschläge

{{{name}}}

Die wahre Geschichte des VW-Käfers

Schilperoord, Paul

Wie die Nazis Josef Ganz die VW-Patente stahlen

25,80

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Huber, Zürich

Lieferstatus: vergriffen, keine Neuauflage

Artikelnummer: A1394492

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
Die wahre Geschichte des VW-Käfers

Dieses Buch erzählt zum ersten Mal das wechselvolle Leben des Ingenieurs Josef Ganz, des Erfinders von mit einem Heckmotor angetriebenen Kleinwagen, die als Volkswagen-Käfer Automobilgeschichte geschrieben haben: von den kühnenIdeen bis zur Präsentation des Prototyps vor Adolf Hitler, von den ersten Stürmen der Begeisterung bis zu den Intrigen,Verfolgungen und Verfemungen durch die Nazis. Die längst fällige Aufarbeitung dieser Biografie fördert auchein unheimliches Kapitel deutscher Automobil- und Industriegeschichte zutage.Nach jahrelangen Recherchen in Archiven Deutschlands, der Schweiz, Australiens und Kanadas und nach Sichtung von Tausenden von Dokumenten, Mikrofilmen und Fotos zeichnet der Autor die Entstehungsgeschichte des VW-Käfers und das Lebenseines Erfinders nach. Vor dem Leser entsteht ein wahres Panorama der verrücktesten Epoche deutscher Industrie-, Politikund Kriegsgeschichte. Im Zentrum stehen ein genialer Ingenieur, Redaktor und Konstrukteur sowie der aussichtslose Kampf um seine Erfindung, die zum meistproduzierten Automobil der Welt führen sollte. Dass diese Geschichte ihr automobiltechnisches Ende in Schweizer VW-Prototypen und ihre menschliche Komponente in einer Auswanderung nach Australien finden würde, gehört zu den vielen Unbekannten einer Geschichte, die hier, hervorragend recherchiert, zum ersten Mal in ihrer ganzen Tragik erzählt wird.

Eigenschaften


Verlag / Herausgeber: Huber, Zürich

ISBN-13: 9783719315658

ISBN-10: 3719315657

Erscheinungsdatum: 11.05.2011

Produktform: Hardcover

Seiten: 304 Seiten

Gewicht: 1018 Gramm

Größe (LxBxH): 2.30 22.00 26.40 cm

25,80

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Huber, Zürich

Lieferstatus: vergriffen, keine Neuauflage

Artikelnummer: A1394492

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
 
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Noch sind keine Bewertungen vorhanden.

verheimlicht - vertuscht - vergessen 2022

verheimlicht - vertuscht - vergessen 2022


Was 2021 nicht in der Zeitung stand
Preisfrage: Was war noch wahnsinniger als das Jahr 2020, in dem die »Corona-Krise« begann? Antwort: das Jahr 2021, auf das dieses Enthüllungsbuch zurückblickt.

Mehr Informationen
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT