Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich Österreich
Logo ohne Versandkosten innerhalb Europas

Suchvorschläge

{{{name}}}

Produktvorschläge

{{{name}}}

Kategorievorschläge

{{{name}}}

Lass dich nicht vergiften!

Mutter, Joachim

Warum uns Schadstoffe chronisch krank machen und wie wir ihnen entkommen

19,99

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Gräfe & Unzer

Lieferstatus: lieferbar innerhalb 2-3 Tagen

Artikelnummer: A1050928

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
Lass dich nicht vergiften!

Alle chronischen Erkrankungen basieren laut Umweltmediziner Dr. med. Joachim Mutter auf Vergiftungen. Meist wird nur symptomatisch behandelt, für eine erfolgreiche Therapie ist aber die Kenntnis der zahlreichen Ursachen - ob Mobilfunk, Pestizide oder Weichmacher - nötig. Neben der Darstellung krankmachender Faktoren und wie man sie meiden kann, werden wirksame Therapien beschrieben, mit denen man seinen Körper nachhaltig bei der Entgiftung unterstützen kann. Dabei wird das Beste aus moderner Umweltmedizin und Naturheilkunde in Dr. Mutters speziellen Entgiftungsprogramm kombiniert: Schwermetallausleitung, Ernährungsumstellung, Sport und Vitalstoffergänzung. Im letzten Teil des Buches werden die häufigsten Krankheiten beschrieben und spezielle Wege zur Selbsthilfe aufgezeigt, die über das Basisprogramm hinausgehen. So hilft dieser Ratgeber den Betroffenen beim Umgang mit der chronischen Erkrankung und liefert wertvolle Hinweise zu Diagnostik, Ausleitungsverfahren und Therapie.

Eigenschaften


Verlag / Herausgeber: Gräfe & Unzer

ISBN-13: 9783833824999

ISBN-10: 3833824999

Erscheinungsdatum: 13.12.2012

Produktform: Softcover

Seiten: 208 Seiten

Gewicht: 612 Gramm

Größe (LxBxH): 23.60 16.90 1.60 cm

19,99

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Gräfe & Unzer

Lieferstatus: lieferbar innerhalb 2-3 Tagen

Artikelnummer: A1050928

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
 
Unsere Empfehlungen aus der Kopp Vital Welt
Nach oben