Merkliste
Warenkorb
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich

Heilung aus eigener Kraft

Hans-Peter Hepe

4,99

frühere Preisbindung aufgehoben

Verlag: Nikol

Gebunden, 281 Seiten

Lieferstatus: Voraussichtlich am 19.06.2024

Artikelnummer: 135988

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Unsere Topseller für ihr Wohlbefinden
Heilung aus eigener Kraft

Ein völlig neuer Ansatz zur Heilung – einfach und gut umsetzbar!

»Es gibt gegen Stress und Schmerzen kein Wundermittel. Wenn wir im eigenen Körper untergegangen sind, weil wir unsere Emotionen verdrängt und Schmerzen vermieden haben, gibt es tatsächlich niemanden, der uns besser helfen und die Dinge wieder ins rechte Lot bringen kann als wir selbst. Die einzige Möglichkeit, um mit Stress und Schmerzen fertigzuwerden, ist, sich ihnen zu stellen. Nur so findet man wirklich problembezogene Lösungen und inneren Frieden.«

Der Präventologe Hans-Peter Hepe hat eine Methode entwickelt, mit der chronisch Kranke, Schmerz- und Angstpatienten von ihren Leiden befreit werden. In seinem Buch leitet er zur Selbsthilfe an.

 

Eigenschaften


Verlag / Herausgeber: Nikol

ISBN-13: 9783868207163

Infos: Gebunden, 281 Seiten

Verpackungsgewicht: 378 Gramm

Verpackungsmaße (LxBxH): 19,2 13,2 2,6 cm

4,99

frühere Preisbindung aufgehoben

Verlag: Nikol

Gebunden, 281 Seiten

Lieferstatus: Voraussichtlich am 19.06.2024

Artikelnummer: 135988

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
 

Noch sind keine Bewertungen vorhanden.

Das große Erwachen

Das große Erwachen

Wie wir die Pläne des Tiefen Staates zur Kontrolle der Menschheit zum Scheitern bringen!

Die Globalisten haben unsere Zukunft bereits durchgeplant. Sie wollen sie so gestalten, dass wir von ihren giftigen Chemikalien, Medikamenten und Impfstoffen krank werden. Sie stellen sich eine dystopische Welt der Zensur, der Sozialkredit-Ratings und der digitalen Währungen vor, eine Zukunft aus winzigen Häusern und fleischlosen Mahlzeiten, eine Zukunft, in der die »nutzlosen Esser« an die virtuelle Realität angeschlossen sind und in der man ihnen Halluzinogene verabreicht, sodass sie sich nicht mehr gegen ihre politischen Herren auflehnen.

Jetzt zum Buch
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT