Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich Österreich
Logo ohne Versandkosten innerhalb Europas

Suchvorschläge

{{{name}}}

Produktvorschläge

{{{name}}}

Kategorievorschläge

{{{name}}}

Wie ich meine Zeitung verlor

Birk Meinhardt
(5)

15,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Paperback, 144 Seiten

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 132710

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
Unsere Empfehlungen aus der Kopp Vital Welt
Wie ich meine Zeitung verlor

Ein preisgekrönter Reporter kehrt der Süddeutschen Zeitung den Rücken
Was läuft falsch im deutschen Journalismus?

Birk Meinhardt ist nicht irgendein Journalist. Er ist zweifacher Egon-Erwin-Kisch-Preisträger, ein einstiges Aushängeschild der Süddeutschen Zeitung, ein Seite-3-Reporter. Nun schreibt er nicht mehr für dieses Blatt, er schreibt jetzt über dieses Blatt und über das, was ihm in dieser Redaktion widerfahren ist.

Für seine Geschichte braucht er nur 144 Seiten. Die haben es aber in sich! Er beschreibt, was derzeit falsch läuft im deutschen Journalismus, warum gerade Medien, die doch beanspruchen, Mittler der Wirklichkeit zu sein, oft »Weglasser« und Ausblender derselben sind und dass sie »selber einen gehörigen Beitrag leisten zur Radikalisierung, die sich vor unseren Augen vollzieht. Wieso begreifen sie nicht, dass sie ohne Unterlass mit erzeugen, was sie so dröhnend verdammen«?

Birk Meinhardt kam 1959 in der DDR zur Welt und fing kurz nach der Wende 1992 bei der Süddeutschen Zeitung an. Er ist der erste Ostler in der Redaktion. Zunächst arbeitet er im Sportressort, dann als Reporter. Über Jahre geschieht und gelingt alles wie selbstverständlich, doch dann wird aus dem journalistischen Paradies ein Albtraum, der ihn zunehmend an die DDR zurückerinnert. Mehrere Recherchen von ihm werden nicht veröffentlicht, darunter eine Reportage über zwei zu Unrecht verurteilte Rechtsextreme im Osten Deutschlands.

Journalisten sind selbst Teil des Problems!

»Birk Meinhardt kommt aus dem Osten«, schreibt der BR, »und er hat noch gut im Ohr, mit welcher Begründung man damals bei der FDJ-Zeitung, für die er als Sportreporter schrieb, missliebige Artikel ablehnte: Das könnte dem Klassenfeind in die Hände spielen. Bei der SZ hieß es hingegen: Dieser Artikel könnte >von Rechten als Testat dafür genommen werden, dass sie ungerechtfertigterweise verfolgt würden<, er könnte von ihnen für ihre Zwecke genutzt werden. Meinhardt druckt den inkriminierten Text so wie auch die beiden anderen nie publizierten Reportagen im Buch vollständig ab - so dass jeder sich selbst ein Bild von ihnen machen kann. Unverständlich, warum sie nie in die Zeitung fanden.«

Journalisten reden und schreiben viel über Spaltung und Polarisierung, sagt Birk Meinhardt, ohne zu sehen, dass sie selbst Teil des Problems seien:

»Der Journalismus trägt meines Erachtens eine Riesenschuld an der Verhärtung der Fronten, die er selber beklagt. Er bringt sie maßgeblich mit hervor und er beklagt sie danach.«

Eigenschaften


ISBN-13: 9783360013620

Infos: Paperback, 144 Seiten

Gewicht: 240 Gramm

Größe (LxBxH): 21,1 14,1 1,5 cm

15,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Paperback, 144 Seiten

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 132710

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
 
Unsere Empfehlungen aus der Kopp Vital Welt

Produktbewertungen zu "Wie ich meine Zeitung verlor"
Das sagen unsere Kunden über uns:

5.0 / 5.0

WolfM

alles ok

18.09.2020

Verifizierte Bewertung

5.0 / 5.0

Angua

Hat mir sehr gut gefallen. Es geht als roter Faden die Entwicklung und die Veränderung sehr plastisch und einleuchtend durchs Buch.drei Sehr eindrucksvoll und für mich auch neues bringend sind die Original-Artikel des Verfassers ab den Seiten 30, 52 und der dritte ab Seite 97.

02.09.2020

Verifizierte Bewertung

5.0 / 5.0

Erde1

Super

01.09.2020

Verifizierte Bewertung

5.0 / 5.0

FoxDante

Unproblematische Kaufabwicklung, sehr schnelle Lieferung, alles sehr gut und professionell.

16.08.2020

Verifizierte Bewertung

  12 >
Nach oben
kopp-verlag.de

135.725
Kundenbewertungen

4.91 / 5.0
SEHR GUT

mehr Infos