Kauf auf Rechnung
Ohne Versandkosten innerhalb Europas
Über 2 Mio. Artikel sind für Sie lieferbar
Merkliste
zur Kasse
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich Österreich

Suchvorschläge

{{{name}}}

Produktvorschläge

{{{name}}}

Kategorievorschläge

{{{name}}}

Wie Amerika sich selbst und die Welt ins Verderben stürzt - Mängelartikel

David Ray Griffin (

15,99 29,80 €

Sie sparen: 13,81 € (46%)

Mängelexemplar

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Paperback, 638 Seiten

Lieferstatus: Nur noch wenige Stück auf Lager

Artikelnummer: 135483

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
Unsere Empfehlungen aus der Kopp-Vital-Welt
Wie Amerika sich selbst und die Welt ins Verderben stürzt - Mängelartikel

Mängelartikel - Umschlag leicht eingedrückt

Inhaltsverzeichnis: Vorwort Einleitung Teil Eins: Wie Bush und Cheney Amerika und die Welt in den Abgrund stürzten 1. Das Versagen, den 11. September zu verhindern 2. Der Krieg gegen den Terror und der Afghanistan-Krieg 3. Militärausgaben, präemptiver Krieg und Regierungswechsel 4. Der Irak-Krieg 5. Islamophobie 6. Globales Chaos 7. Dronenkrieg und Völkerrecht 8. Die Zerschlagung der Verfassung 9. Atomarer Holocaust 10. Ökologischer Holocaust Teil Zwei: Der 11. September: Ein wundersamer Tag 11. Warum Bush und Cheney hinsichtlich des 11. September kein Vertrauen geschenkt werden sollte 12. Die wundersame Zerstörung der Zwillingstürme 13. Die wundersame Zerstörung von WTC 7 14. Der wundersame Anschlag auf das Pentagon 15. Die wundersame Transformation von Mohammed Atta Schlußfolgerung Epilog Anmerkungen und Quellenangaben Index Danksagungen *** Die Ereignisse des 11. September 2001 haben eine Reihe globaler Krisen und ziviler Gefahren ausgelöst, die ein Klima der Angst und des Konfliktes zur Norm erhoben haben. Beginnend mit Angriffen auf die US-Verfassung, bespricht Griffin verschiedene Arten, wie die Welt in den letzten fünfzehn Jahren zum Schlimmeren verändert wurde - durch die Bush-Cheney-Reaktion auf die Anschläge und durch Machtspiele um globalen Einfluß, die durch den 11. September ermöglicht wurden. Dazu gehören die katastrophalen Auswirkungen von Operationen zum Regierungswechsel in Afghanistan, im Irak und in Libyen, der Krieg gegen den Terror, der Aufstieg von ISIS, der Syrien-Konflikt, die europäische Flüchtlingskrise, die Explosion der Islamophobie und die amerikanische Akzeptanz von außergerichtlichem Mord durch Drohnen sowie die wachsende existenzielle Bedrohung durch einen ökologischen und atomaren Holocaust. Rückblickend ist es eindeutig, daß die Erzählung des 11. September dazu benutzt wurde, die Unterstützung für eine katastrophale Politik herbeizuführen und zu legitimieren. In dem Buch Bush und Cheney: Wie sie die Welt in den Abgrund stürzten analysiert Griffin, was Noam Chomsky, Paul Craig Roberts und viele weitere Personen im gesamten politischen Spektrum als die ernsthafteste Bedrohung betrachten - die Bedrohung für das globale Überleben. Er argumentiert, daß die Auswirkungen des 11. September derart destruktiv und gefährlich geworden sind, so daß die Medien, die politischen Eliten und die Bürger sich endlich mit dem Geschehenen, das wir zugelassen haben, auseinandersetzen sollten. Eine nationale Bilanz ist, in den Worten von William Rivers Pitt, unerläßlich geworden, um zu verhindern, daß »die September-Dominosteine« weiter fallen.

Eigenschaften


ISBN-13: 135483

Infos: Paperback, 638 Seiten

Gewicht: 783 Gramm

Größe (LxBxH): 21 11,5 3,5 cm

15,99 29,80 €

Sie sparen: 13,81 € (46%)

Mängelexemplar

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Paperback, 638 Seiten

Lieferstatus: Nur noch wenige Stück auf Lager

Artikelnummer: 135483

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
 
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Noch sind keine Bewertungen vorhanden.

Im Grunde böse

Im Grunde böse


»Bösartigkeit jenseits aller menschlichen Vorstellungskraft«
In Im Grunde böse geht es darum, wie wir an den erschütternden zivilisatorischen Scheideweg gelangt sind, an dem wir uns heute befinden.

Mehr Informationen
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT