Merkliste
Warenkorb
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich

Von »Rechtsextremisten« und »Verschwörungsideologen«

Holger Schmitt

19,90

Verlag: GHV

Paperback, 236 Seiten

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 138551

Versand , . : Bestellen Sie innerhalb von und Minuten!

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Unsere Topseller für ihr Wohlbefinden
Von »Rechtsextremisten« und »Verschwörungsideologen«

Sprachwissenschaftler erklärt: So hetzen Medien gegen Andersdenkende

Wer in Deutschland Meinungen konträr zum Regierungskurs und den Leitmedien vertritt, wird schnell in abwertende Schubladen gesteckt. In seinem Buch Von »Rechtsextremisten« und »Verschwörungsideologen« erklärt der habilitierte Sprachwissenschaftler Dr. Holger Schmitt, wie dabei vorgegangen wird.

Einleitend schreibt Holger Schmitt: »Mit ihrer Einseitigkeit, ihrer Weigerung, die Politik effektiv zu kontrollieren, und ihrer manchmal offenen, meist jedoch subtilen Hetze gegen jeden, der von dem favorisierten Narrativ abweicht, haben die öffentlich-rechtlichen wie die privaten Medien einen großen Anteil daran, dass unsere Gesellschaft so zerrissen ist.«

Subtile Hetze gegen Andersdenkende ist weiter verbreitet, als viele denken.

Hass und Hetze werden in den Medien fast ausschließlich mit rechter Politik assoziiert. Dabei sind es gerade die linkslastigen Medien, die jeden diffamieren, der bei Themen wie Migration, Klima, Corona oder Ukraine dem dominanten Narrativ widerspricht. Mediale Hetze ist manchmal offensichtlich (etwa bei Satire oder Meinungsbeiträgen), geschieht jedoch meist eher indirekt, zum Beispiel durch Assoziation, unbelegte Behauptungen, Umdeutungen oder die Auswahl derer, die man zu Wort kommen lässt.

Die Offenlegung einiger dieser Techniken bildet den Kern dieses Buches. Es ist allgemeinverständlich geschrieben und richtet sich an alle, die verstehen wollen, wie Diffamierung aktuell funktioniert und was sie dagegen tun können.

Holger Schmitt motiviert uns dazu, trotz der heutigen Medienlage »zu dem zu stehen, was wir für richtig halten, und zwar jeder da, wo er steht.«

 

 


 

 

Eigenschaften


Verlag / Herausgeber: GHV

ISBN-13: 9783873368316

Infos: Paperback, 236 Seiten

Verpackungsgewicht: 330 Gramm

Verpackungsmaße (LxBxH): 21 14,8 1,6 cm

19,90

Verlag: GHV

Paperback, 236 Seiten

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 138551

Versand , . : Bestellen Sie innerhalb von und Minuten!

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
 

Noch sind keine Bewertungen vorhanden.

Freie Waffen für den Eigenschutz

Freie Waffen für den Eigenschutz

Deutschland ist unsicherer denn je, und das nicht nur für Frauen!

Wir befinden uns in einem Zeitalter des fortschreitenden Zerfalls der inneren Sicherheit. Es tummeln sich so viele Kriminelle auf unseren Straßen wie nie zuvor. Und das Ende der Fahnenstange ist noch lange nicht erreicht. Wenn der Staat seinen Aufgaben nicht mehr nachkommt und man Angriffe auf Leib und Leben befürchten muss, dann ist es an der Zeit, sich selbst zu schützen. Genau das kann man mit freien Waffen, die dabei helfen, sich adäquat zu verteidigen.

Jetzt zum Buch
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT