Merkliste
Warenkorb
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich

Vater unser in der Hölle

Ulla Fröhling

12,99

Verlag: MVG Verlag

Taschenbuch, 480 Seiten

Lieferstatus: Nur noch wenige Stück auf Lager

Artikelnummer: 136891

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Unsere Topseller für ihr Wohlbefinden
Vater unser in der Hölle

Die zersplitterte Seele: Inzest und Missbrauch eines jungen Mädchens in den Abgründen einer satanistischen Sekte

Seit frühester Kindheit erlebt Angela Lenz sexuelle Gewalt. Mit grausamen Folterungen, Drogen und Gehirnwäsche wird sie in einer Geheimsekte zur Prostitution gezwungen und muss andere mit satanistischen Ritualen quälen. Unter der Last des Unerträglichen zersplitterte ihre Seele in Dutzende von Persönlichkeiten. So überlebte sie die Schrecken. Doch die traumatischen Erlebnisse drängen an die Oberfläche. Angela macht eine Therapie und trotz Schweigegebot und Todesdrohungen wagt sie, über das zu sprechen, was man ihr und anderen angetan hat. Die Autorin Ulla Fröhling hat diesen Prozess über 20 Jahre hinweg begleitet.

»Es gibt keine Boshaftigkeit und keine Gewalttätigkeit, die grausamer sein könnte als das, was Ulla Fröhling beschreibt. Unvorstellbar, und trotzdem auf Tatsachen beruhend.« Sr. Lea Ackermann

Eigenschaften


Verlag / Herausgeber: MVG Verlag

ISBN-13: 9783868825466

Infos: Taschenbuch, 480 Seiten

Verpackungsgewicht: 460 Gramm

Verpackungsmaße (LxBxH): 18,8 12,6 3,6 cm

12,99

Verlag: MVG Verlag

Taschenbuch, 480 Seiten

Lieferstatus: Nur noch wenige Stück auf Lager

Artikelnummer: 136891

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
 

Noch sind keine Bewertungen vorhanden.

Freie Waffen für den Eigenschutz

Freie Waffen für den Eigenschutz

Deutschland ist unsicherer denn je, und das nicht nur für Frauen!

Wir befinden uns in einem Zeitalter des fortschreitenden Zerfalls der inneren Sicherheit. Es tummeln sich so viele Kriminelle auf unseren Straßen wie nie zuvor. Und das Ende der Fahnenstange ist noch lange nicht erreicht. Wenn der Staat seinen Aufgaben nicht mehr nachkommt und man Angriffe auf Leib und Leben befürchten muss, dann ist es an der Zeit, sich selbst zu schützen. Genau das kann man mit freien Waffen, die dabei helfen, sich adäquat zu verteidigen.

Jetzt zum Buch
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT