Kauf auf Rechnung
Ohne Versandkosten innerhalb Europas
Über 2 Mio. Artikel sind für Sie lieferbar
Merkliste
zur Kasse
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich Österreich

Suchvorschläge

{{{name}}}

Produktvorschläge

{{{name}}}

Kategorievorschläge

{{{name}}}

Tödliche Medizin und organisierte Kriminalität

Peter C. Gøtzsche

(18)

17,99 €** 24,99 €

Sonderausgabe in anderer Ausstattung

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Paperback, 512 Seiten

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 131387

Versand , . : Bestellen Sie innerhalb von und Minuten!

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
Unsere Empfehlungen aus der Kopp-Vital-Welt
Tödliche Medizin und organisierte Kriminalität

»Wenn es um kriminelle Strukturen geht, stehen die Pharmakonzerne der Mafia in nichts nach«

Peter C. Gøtzsche ist Facharzt für Innere Medizin, führte zahlreiche klinische Studien für Pharmaunternehmen durch und kümmerte sich um die Zulassung von Medikamenten. In diesem Buch behandelt er die dunkle Seite der Pharmaindustrie - von der Art und Weise, wie Medikamente entdeckt, produziert, vermarktet und überwacht werden.

Detailliert zeigt Gøtzsche auf, wie Wissenschaftler Daten fälschen, um ihre Meinung zu verteidigen. Er seziert aber nicht nur die gesamte Bandbreite der Probleme, sondern beschreibt auch mögliche Lösungen. Eindrücklich mahnt er die Notwendigkeit für umfassende Reformen an.

Es gibt wohl keine andere Branche, die mehr Menschenleben auf dem Gewissen hat.

In den Vereinigten Staaten und in Europa sind Medikamente die dritthäufigste Todesursache nach Herzkrankheiten und Krebs. Peter C. Gøtzsche erklärt, warum das so ist und was wir dagegen tun können.

Er ist überzeugt: Wären diese Todesfälle nicht die Folge von Medikamentenkonsum, sondern einer Infektion, einer Herzkrankheit oder einer durch Umweltverschmutzung verursachten Krebsart, würden zahllose Patientenorganisationen Geld sammeln, um das Übel zu bekämpfen. Warum aber unternimmt niemand etwas, wenn Menschen durch Medikamente sterben?

Korruption ist das Stichwort - der moralische Verfall, weil Pharmaunternehmen keine Medikamente verkaufen, sondern Lügen über Medikamente!

Dieses Buch öffnet Ihnen die Augen!

»Gøtzsche beschreibt und bestätigt, dass das Gewinnstreben der Pharmaunternehmen unsere Gesundheit gefährdet, dass die dafür zuständigen Behörden insuffizient arbeiten und die Parlamente keine wirksamen Gesetze zum diesbezüglichen Schutz der Bevölkerung erlassen.« Prof. Dr. Peter Sawicki, ehemaliger Leiter des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWIG)

Eigenschaften


ISBN-13: 9783742311610

Infos: Paperback, 512 Seiten

Gewicht: 660 Gramm

Größe (LxBxH): 21,5 14,5 4,3 cm

17,99 €** 24,99 €

Sonderausgabe in anderer Ausstattung

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Paperback, 512 Seiten

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 131387

Versand , . : Bestellen Sie innerhalb von und Minuten!

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
 
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Produktbewertungen zu "Tödliche Medizin und organisierte Kriminalität"
Das sagen unsere Kunden über uns:

4.0 / 5.0

ichbins

Scheint sehr informativ und kritisch zu sein. Habe bis dato nur einige Leseproben machen können, weil zu viele Bücher auf einmal bestellt.

12.04.2022

Verifizierte Bewertung

5.0 / 5.0

Nespresso

Das die dritthäufigste Todesursache die verschriebenen Arzneimittel sind, dürfte schon bekannt sein. Dieses Buch zeigt aber, wie korrupt und verbrecherisch die Pharmaindustrie ist. Selbst dann noch, wenn durch einzelne Produkte schon mehrere 100.000 Tote verursacht wurden. Selbst milliardenschrere Strafzahlungen halten sie nicht davon ab, weiter zu machen. Manche werden jetzt sagen: Alles Verschwörungstheorien. Aber ihr dürft sicher sein, wenn in diesem Buch eine einzige falsche Behauptung stehen würde, so würde der Autor und der Verlag eine Millionenklage am Hals haben. Der Autor nennt die Firmen, und die Verbrecher beim Namen und die Summen, die geflossen sind. Leider ist auch auch die Gesundheitsbehörde, die Politiker sowieso und viele Ärzte mit auf der Gehaltsliste dieser Verbrecherorganisationen. Ich habe jedenfalls meine Tabletten abgesetzt und habe jetzt keine Atembeschwerden, keine Muskelschmerzen und keinen Durchfall mehr. Statt Tabletten reinschmeißen, sollte lieber jeder überlegen, was er für sich tun kann. Nicht rauchen, weniger Zucker konsumieren und mehr Bewegung.

02.09.2021

Verifizierte Bewertung

5.0 / 5.0

Grabaum

Ich habe den Kopp Verlag erst vor kurzem kennengelernt und bin froh darum. Tolles interessantes Angebot! Guter schneller Service. Gutes Preis-Leistungsverhältnis

22.08.2021

Verifizierte Bewertung

5.0 / 5.0

Erkerweg

Sehr informativ und gut verständlich geschrieben. Eine Pflichtlektüre

11.11.2020

Verifizierte Bewertung

  12345 >
Die Ethik des Impfens

Die Ethik des Impfens


Die politische Eroberung unseres Körpers
Soll ich mich impfen lassen oder nicht? Soll ich andere aktiv von einer Impfung überzeugen - oder von ihr abraten? Ist eine staatliche Impfpflicht moralisch zu rechtfertigen?

Mehr Informationen
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT