Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich Österreich
Logo ohne Versandkosten innerhalb Europas

Suchvorschläge

{{{name}}}

Produktvorschläge

{{{name}}}

Kategorievorschläge

{{{name}}}

Junge Freiheit Nr. 39/20

5,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 132990

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
Unsere Empfehlungen aus der Kopp Vital Welt
Junge Freiheit Nr. 39/20

Lesen, was wirklich wichtig ist!

Die Junge Freiheit füllt eine gravierende Lücke im veröffentlichten Meinungsspektrum, nämlich Informationen, Perspektiven und Hintergründe, die andere meistens ausblenden. Die Junge Freiheit ist wirklich unabhängig. So bewahrte sie sich die Freiheit, auch brisante Themen ohne Rücksicht auf Political Correctness zu behandeln:

  • Wirklich unabhängig
  • Brisante Themen
  • Klassischer Journalismus
  • Konzentration auf wirklich wichtige Ereignisse
  • Eigene Recherchen
  • Sachliche Informationen
  • Klare eigene Standpunkte

Prägende Autoren der deutschen Medienlandschaft sehen in der Jungen Freiheit eines der wenigen Blätter, in denen die freie Meinung noch willkommen ist. So zum Beispiel Peter Scholl-Latour:

»Die Junge Freiheit bedeutet für mich, dass es noch unabhängige Geister in der deutschen Medienlandschaft gibt und Journalisten, die das Risiko eingehen, gegen den Strom zu schwimmen.«

Entgegen dem allgemeinen Trend gewinnt die Junge Freiheit neue Leser hinzu. In den vergangenen Jahren konnte sie ihre Auflage kontinuierlich steigern und ist jetzt eine der größten Wochenzeitungen nach der Zeit.

In dieser Ausgabe von Junge Freiheit lesen Sie:

Titelseite:

  • Merkels zweite Welle: Migration: Aus der Flüchtlingskrise 2015 hat die Bundesregierung nichts gelernt
  • Lebensschutz und Familienpolitik: Wieder der Kernfrage widmen

Meinung:

  • Nicht mehr viel zu bieten: SPD schmiert bei NRW-Kommunalwahl ab
  • Johnson pokert hoch: Brüssel und Großbritannien verhandeln über Brexit
  • Rechts liegengelassen: Machtkampf in der AfD
  • Aufgeschnappt: Wir lieben Typographie
  • Verharmlost und vergessen: Linksextremismus: Auf die Gewalt militanter Gruppen folgen meist nur bloße Phrasen


Im Gespräch:

  • »Die Frauen werden im Stich gelassen«: Kommt nun, ein Vierteljahrhundert nach ihrer Neuregelung, die Legalisierung der Abtreibung? Die Journalistin Alexandra Maria Linder, Vorsitzende des Bundesverbands Lebensrecht, der am Samstag in Berlin dagegen auf die Straße geht, warnt vor den Folgen
  • »In der Praxis als falsch erwiesen«: 25 Jahre nach seinem Beschluss zeigt sich der Abtreibungskompromiss als grundgesetzwidrig, bilanziert der Jurist und Lebensschützer Rainer Beckmann
  • »Tschüss Volk!«: Pia Klemp. Die radikale Kapitänin macht aus ihrem Herzen keine Mördergrube.


Politik:

  • Grüner wurd's doch: Nordrhein-Westfalen: Bei den Kommunalwahlen führt die CDU trotz Verlusten
  • »Bei denen knallen jetzt die Sektkorken«: AfD: Neuer Vorstand und Kurswechsel in Niedersachsen
  • Das Richtige mit den Falschen?: Ländersache: Sachsen-Anhalt
  • Platz da! Debatte um Moria: Nach dem Brand im griechischen Aufnahmelager will die Bundesregierung zusätzliche Migranten aufnehmen/Kritik kommt von der AfD
  • Roter Oktober: Linkspartei: Im Herbst wählt ein Parteitag ein neues Führungsduo/Aussichtsreichste Kandidatinnen mit Verbindungen nach linksaußen
  • Bitte Abstand halten: Zwischen Reichstag und Kanzleramt
  • Nicht angekommen: Wahlpanne der Woche
  • Wer lügt? Abou-Chaker-Prozess: Mitglieder des arabischen Clans sind angeklagt, den Rapper Bushido bedroht und misshandelt zu haben - doch dessen Aussagen sind widersprüchlich


Thema:

  • Unter trügerischem Namen: Sexualpädagogik: Die »Schule der Vielfalt« arbeitet mit Kindern an der Zersetzung der heteronormativen Geschlechtsidentität


Ausland:

  • Ganz zufällig erschossen: Schweden: Nicht Corona, sondern eine brutale Bandenkriminalität erschüttert das Land
  • »Mach es wie in Moria« soll nicht das Motto werden: Griechenland und die »Moria-Flüchtlinge«: Athen will die EU stärker einbinden und illegale Migranten abschrecken
  • Grüße aus Bozen: Corona und kein Ende
  • »Das Perfekte nicht zum Feind des Guten machen«: Simbabwe: Weiße Farmer sollen künftig mit 3,5 Milliarden US-Dollar entschädigt werden/Expertengruppe soll Geld auftreiben
  • Trump nimmt wieder auf dem Fahrersitz Platz: Balkanpolitik: Die USA vermitteln ein Abkommen zwischen Serbien und dem Kosovo - und Brüssel zürnt


Wirtschaft:

  • Bye-bye Rockefeller: Eine Revolution im amerikanischen Aktienmarkt?
  • Raubgeldpolitik: Schon 260 Banken und Sparkassen kassieren Negativzinsen
  • »Nicht tatenlos zusehen«: Geopolitik: Deutsche Sanktionen gegen die Erdgaspipeline Nord Stream 2 könnten Milliarden Euro kosten
  • »Ein Wildschwein ist kein Hausschwein«: Agrarmarkt: Afrikanische Schweinepest bringt Exportstopp/Bauern rufen zur Besonnenheit im Umgang mit der Seuche auf
  • »Gift für die Wirtschaft«: Charta für Klimaneutralität: Trotz drohender Massenentlassungen plant Minister Peter Altmaier neue Belastungen für Unternehmen und Bürger


Hintergrund:

  • Das Wachstum endet, und das Altern beginnt: Weltbevölkerung: Einer Studie zufolge soll die Anzahl der Menschen auf unserem Globus im 21. Jahrhundert erst stagnieren und dann fallen


Kultur:

  • Das Kapital schlägt zurück: Amerika in Aufruhr: Warum die »Black Lives Matter«-Bewegung keine marxistische Revolution ist
  • Meinungen sollen gelenkt werden: Einwohnende ohne deutsche Staatsbürgerschaft: Mit einem »Diversity-Landesprogramm« hat sich Berlin eine neue Sprache gegeben
  • Geteiltes Erbe im Humboldt-Forum: Ein Epizentrum neuartiger Beziehungen zur Welt
  • Schützenhilfe für den »Lichtmacher aus Afrika«: Keine Maximalvorwürfe gegen den Politologen Achille Mbembe
  • Die DDR im Rückspiegel: Von seinem Sender aussortiert: Uwe Steimle hat kurzweilige Geschichten und Anekdoten aufgeschrieben
  • Abbruchkultur: Wie frei sind unsere Museen? Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz hat eine Debatte angestoßen
  • Von Dekowaffen und Elitesoldaten: Zeitschriftenkritik: Deutsches Waffen-Journal
  • Lichtjahre entfernt: CD-Kritik: Deep Purple - Whoosh!
  • Kolumne: GegenAufklärung
  • »Die Revolution braucht Filmstars!«: Kino: »Jean Seberg - Against All Enemies« zeichnet drei Jahre im Leben der US-amerikanischen Schauspielerin nach, die ins Visier des FBI geriet
  • Flugzeug in Nöten: DVD: Abschied von den Wolken
  • Im violetten Nebel küsste er den Himmel: Stichflamme des Rock: Vor fünfzig Jahren starb der US-amerikanische Musiker Jimi Hendrix, ein Gitarrengott der Hippie-Ära


Medien:

  • Immer dieselben: Blick in die Medien
  • Bier, Blut und Zeitgeist: Werbung für die Mediathek: Mit »Oktoberfest 1900« knüpft die ARD an andere Historien-Serien an
  • Umfrage auf links getrimmt: Projekt »Es wird Zeit«: Arte fragt nach Zukunftsaussichten und »framt« sich die Ergebnisse zurecht


Forum:

  • Auf Kosten aller: Es gibt kein drittes Geschlecht


Wissen:

  • Die hungrige Nation: Vor 150 Jahren vollzog Italien mit der Eroberung Roms die Vereinigung des Landes
  • Auf der Suche nach dem verlorenen Kult: Eine Studie über den Attentäter Carl Ludwig Sand bleibt Antworten schuldig
  • Bloß kein Rückzug aufs Nationale: Politologische Rezepte zur Bewältigung der Corona-Folgen
  • Missbrauch schlägt Islamisierung: Dynamisch Prioritäten setzen im Sog der Ent-Christianisierung


Geschichte:

  • Ein Philosoph auf Sonderwegen: Grenzgänger rechten Denkens, Teil 3: Helmuth Plessner und seine Analysen der »verspäteten Nation«
  • Anstiftung zum Kindesmissbrauch: Helmut Kentlers quicklebendiges Erbe


Literatur:

  • Eliten im historischen Visier: Deutschlands militärische Führung zur Zeit des Ersten Weltkriegs
  • Der Sozialismus ist eben auch nur ein Glaube: Nach mehr als 120 Jahren liegt erstmals Gustave Le Bons »Psychologie des Sozialismus« auf deutsch vor
  • Frisch gepresst


Natur & Technik:

  • Weder gesundheits- noch klimafreundlich: Unsolide Studien heizen das Geschäft mit pflanzlichem Fleischersatz an/Hasstiraden gegen Skeptiker
  • Auf ihrer Augenhöhe: Umwelt


Sein & Zeit:

  • Mal eben übers Schloss fliegen: Zeitreise in die Vergangenheit: Das Projekt »TimeRide« zeigt deutsche Städte, wie sie einst waren
  • Platz für Gottes*vielfalt schaffen: Haltungsnote
  • Im Namen der Frauenrechte?: Kabinenklatsch
  • Trauriger Abschied: Der Flaneur

Eigenschaften


ISBN-13: 132990

Gewicht: 170 Gramm

Größe (LxBxH): 1,5 21 30 cm

5,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 132990

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
 
Unsere Empfehlungen aus der Kopp Vital Welt

Noch sind keine Bewertungen vorhanden.

Nach oben
kopp-verlag.de

135.894
Kundenbewertungen

4.91 / 5.0
SEHR GUT

mehr Infos