Merkliste
Warenkorb
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich

GEZ

Michael Grandt

(46)

4,99 19,99 €

Sie sparen: 15,00 € (75%)

frühere Preisbindung aufgehoben

Verlag: Kopp Verlag

gebunden, 236 Seiten

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 970300

Versand , . : Bestellen Sie innerhalb von und Minuten!

Gebundenes Buch E-Book
  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Unsere Topseller für ihr Wohlbefinden
GEZ

Ärgern Sie sich auch jeden Monat  über Ihre GEZ-Gebühr? Dann sollten Sie dieses Buch lesen!

Die bittere Wahrheit in Deutschland: Sie haben kaum mehr eine Chance, dem staatlichen »Propagandafernsehen« und seinen Handlangern zu entkommen. Und auch die Politik hält nach wie vor ihre schützende Hand über die Öffentlich-Rechtlichen, alimentiert mit Ihren Zwangsgebühren.

Doch die Bürger sind mündiger geworden und wollen sich nicht mehr gängeln lassen. Der Widerstand gegen die GEZ wächst.

In diesem Buch erfahren Sie alles, was Sie über unsere zwangsfinanzierten Staatsmedien wissen müssen. Es bringt Licht in das Dunkel des GEZ-Systems und räumt mit Mythen und Halbwahrheiten endgültig auf.

Der investigative Erfolgsautor Michael Grandt belegt zudem, dass der Begriff »Lügenpresse« nicht vom Himmel gefallen ist, und entlarvt die größten Propagandalügen, die illustrieren, warum immer mehr Menschen den Mainstream-Medien zu Recht nicht mehr vertrauen.

Erfahren Sie:

  • wer und was wirklich hinter der GEZ steckt,
  • mit welchen unglaublichen Tricks die GEZ-Fahnder arbeiten,
  • warum Sie Meinungsvielfalt vergessen können und wie die Zensur über mediale »Sagbarkeitsregeln« stattfindet,
  • wie unverschämt Ihre Gebührengelder verschwendet werden,
  • warum die Intendanten mehr verdienen als die Bundeskanzlerin,
  • wie dreist Ihre privaten Daten abgegriffen werden.


Der Autor enthüllt viele skandalöse Fälle. Doch wehe, wenn Sie gegen das System aufbegehren! Dann werden Sie wie ein Schwerverbrecher behandelt, in Handschellen abgeführt, Ihre Wohnung wird aufgebrochen und Ihnen droht sogar Gefängnis! So weit ist es in unserem Land schon gekommen, dass es von einer Landesrundfunkanstalt abhängig ist, ob Sie verhaftet werden oder nicht!

Erfahren Sie außerdem:

  • welche Rechte Sie überhaupt noch haben,
  • auf welche Anti-GEZ-Tricks Sie nicht hereinfallen sollten,
  • welche einzig legalen Möglichkeiten es für Sie gibt, sich aus den Klauen der Zwangsgebühr zu befreien,
  • welche gerichtlichen Klagen aktuell gegen das GEZ-System anhängig sind und welche Erfolgsaussichten diese haben.


Der Autor plädiert dafür, dass der Einfluss der zwangsfinanzierten »Staatspropaganda« auf unsere Meinungsbildung und die politisch-mediale Zensur endlich aufhören müssen.

Michael Grandt macht klar: Die GEZ-Zwangsgebühr muss weg - und zwar jetzt! Dazu braucht er Ihre Unterstützung!

Eigenschaften


Verlag / Herausgeber: Kopp Verlag

ISBN-13: 9783864455650

Infos: gebunden, 236 Seiten

Verpackungsgewicht: 385 Gramm

Verpackungsmaße (LxBxH): 21,5 14,2 2,1 cm

4,99 19,99 €

Sie sparen: 15,00 € (75%)

frühere Preisbindung aufgehoben

Verlag: Kopp Verlag

gebunden, 236 Seiten

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 970300

Versand , . : Bestellen Sie innerhalb von und Minuten!

Gebundenes Buch E-Book
  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
 

Produktbewertungen zu "GEZ"
Das sagen unsere Kunden über uns:

5.0 / 5.0

billythekid

Sehr gut geschrieben. Es zeigt aber leider als einzigen Lösungsweg die Auswanderung aus der BRD auf, was ja nun gerade sehr schwierig ist. Was, meiner Meinung nach auch fehlt, die Klärung, ob die sogenannten Festsetzungsbescheide rechtswidrig sind, da diese gegen das Verwaltungsverfahrensgesetz (Paragraf 44) verstoßen. Und auch die Sache mit den Zwangsvollstreckungen geht leider nicht ins Detail. Gerichtsvollzieher etc. machen sich nämlich strafbar, wenn sie die Justizbeitreibungsordnung anwenden. Ansonsten ein sehr informativen Buch mit einigen sehr guten Beispielen aus dem GEZ-Alltag.

26.11.2020

Verifizierte Bewertung

5.0 / 5.0

timmo555'

super immer gut

30.10.2020

Verifizierte Bewertung

5.0 / 5.0

Wahana777

Das Buch ist ein Spiegel für die systematische Gängelung der politischen Elite gegen das Volk. Jeder Bürger sollte dieses Buch einmal gelesen haben, damit man es gezielt als Waffe gegen das Mainstream-Establishment einsetzt. Es ist an der Zeit, das wir Gebührenzahler uns einig werden und einfach nicht mehr bezahlen! Sehr gutes Buch!

15.10.2020

Verifizierte Bewertung

5.0 / 5.0

Erich. S

Das Buch gibt einen sehr guten Einblick in und hinter die Kulissen der ehemaligen GEZ und jetzigen Beitragsservices. Ein bürokratischer Moloch, der einen Großteil des Rundfunkbeitrages verschlingt und die freie Meinungsbildung der mündigen Bürger behindert. Nichts mit unabhängig und frei, einfach ein System der Staatspropaganda. Echt lesenswert, danke

25.09.2020

Verifizierte Bewertung

Zur Echtheit der Bewertungen

Wir ergreifen folgende Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die veröffentlichten Bewertungen von solchen Verbraucher/innen stammen, die die Waren tatsächlich genutzt oder erworben haben: In angemessenem Zeitabstand nach dem Versand schicken wir an unsere Kunden - sofern sie sich zuvor im Bestellprozess damit einverstanden erklärt haben - eine E-Mail mit einem Link zu den Bewertungs-Formularen zu den vom Kunden gekauften Waren. Wir bitten den Kunden zudem, seine Erfahrungen mit den bei uns gekauften Waren sowie unserem Unternehmen für andere Kunden zur Verfügung zu stellen. Wir veröffentlichen hier nur solche Bewertungen, welche über die an die Kunden übermittelten Links abgegeben wurden.

< 123456 .... 12 >
Freie Waffen für den Eigenschutz

Freie Waffen für den Eigenschutz

Deutschland ist unsicherer denn je, und das nicht nur für Frauen!

Wir befinden uns in einem Zeitalter des fortschreitenden Zerfalls der inneren Sicherheit. Es tummeln sich so viele Kriminelle auf unseren Straßen wie nie zuvor. Und das Ende der Fahnenstange ist noch lange nicht erreicht. Wenn der Staat seinen Aufgaben nicht mehr nachkommt und man Angriffe auf Leib und Leben befürchten muss, dann ist es an der Zeit, sich selbst zu schützen. Genau das kann man mit freien Waffen, die dabei helfen, sich adäquat zu verteidigen.

Jetzt zum Buch
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT