Logo ohne Versandkosten innerhalb Europas

Suchvorschläge

{{{name}}}

Produktvorschläge

{{{name}}}

Kategorievorschläge

{{{name}}}
Fatales Erbe

Teilen

Fatales Erbe_small

Fatales Erbe

Stephen P. Halbrook

24,95

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Paperback, 268 Seiten

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 126352

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
Unsere Empfehlungen aus der Kopp Vital Welt
Fatales Erbe

Die Entwaffnung von Juden und »Staatsfeinden« im »Dritten Reich«

Stephen Halbrook zeigt anhand von neu entdeckten Dokumenten aus deutschen und internationalen Archiven sowie mittels zeitgenössischer Tagebücher, Briefe, Augenzeugenberichte und Zeitungsartikel, wie die Nazis das aus der Weimarer Republik stammende Waffengesetz verschärften, um damit Juden, Kommunisten und alle anderen sogenannten Staatsfeinde und Volksschädlinge zu entwaffnen, zu entrechten und zu unterdrücken.

Die Geschichte zeigt, dass Diktaturen immer erst ihre Bürger entwaffnen, bevor sie deren Freiheitsrechte einschränken oder sie verfolgen und häufig sogar massenweise töten.

Die zahllosen Bücher und wissenschaftlichen Abhandlungen über das Dritte Reich und den Holocaust blendeten bisher diesen wichtigen Aspekt der Macht-Konsolidierung des nationalsozialistischen Regimes einfach aus, obwohl die Regulierung und schrittweise Kriminalisierung des privaten Waffenbesitzes der Bevölkerung nach der Machtergreifung zu einem zentralen Vorwand für willkürliche Verhaftungen und Hausdurchsuchungen wurde. Halbrook untermauert seine Beweisführung eindrucksvoll mit erschreckenden Einzelschicksalen von ganz normalen Bürgern, die so zu Staatsfeinden wurden: Juden und Nichtjuden, Weltkriegsveteranen und Sozialdemokraten, die wegen einer Sportwaffe, eines alten Offiziersdegens oder einer Jagdbüchse in die Maschinerie einer willfährigen Verwaltung, Justiz und Polizei gerieten. Für viele gab es kein Entkommen aus Schutzhaft und KZ.

Eigenschaften


ISBN-13 : 9783957231024

Infos: Paperback, 268 Seiten

Gewicht: 447 Gramm

Größe (LxBxH): 23,1 15,7 1,6 cm

24,95

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Paperback, 268 Seiten

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 126352

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
Stimmen zum Buch
James B. Jacobs, Professor für Rechtswissenschaften

»Die Ergebnisse von Stephen Halbrooks akribischer Recherche werfen ein neues Licht auf die Konsolidierung der Nazi-Macht und die Verfolgungen während des Holocausts. Jeder, auch die Verfechter von Waffengesetzen, sollten dieses bahnbrechende und nachdenklich stimmende Buch lesen.«
James B. Jacobs, Professor für Rechtswissenschaften

Ron Paul, ehemaliger Abgeordneter im US-Kongress und Präsidentschaftskandidat

»Stephen Halbrooks Buch ist ein gutes Beispiel dafür, warum Freiheitsverfechter jedweden Versuch, unsere Selbstverteidigung gegen private wie politische Verbrecher einzuschränken, abwehren sollten.«
Ron Paul, ehemaliger Abgeordneter im US-Kongress und Präsidentschaftskandidat

David B. Kopel, Lehrbeauftragter für Verfassungsrecht, Denver University

»Fatales Erbe ist Stephen Halbrooks bestes Buch. Er stellt dar, wie die Nationalsozialisten die Abschaffung von Waffenbesitz, Schützenvereinen und Selbstverteidigung für die Zerschlagung der Zivilbevölkerung, des Individualismus und der Rechtsstaatlichkeit einsetzten.«
David B. Kopel, Lehrbeauftragter für Verfassungsrecht, Denver University

 
Unsere Empfehlungen aus der Kopp Vital Welt
Nach oben