Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich Österreich
Logo ohne Versandkosten innerhalb Europas

Suchvorschläge

{{{name}}}

Produktvorschläge

{{{name}}}

Kategorievorschläge

{{{name}}}

Evolution der Bienenhaltung

Torben Schiffer

(5)

29,95

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Gebunden, 222 Seiten, durchgehend farbig illustriert

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 133238

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
Unsere Empfehlungen aus der Kopp-Vital-Welt
Evolution der Bienenhaltung

Der Mann, der die Bienen rettet

Torben Schiffer hat eine Mission: Er will die Bienenhaltung von Grund auf revolutionieren. Viele Imker glauben, durch ihre Arbeit mit den Honigbienen den Fortbestand dieser so wichtigen Insekten zu sichern. Doch neueste Erkenntnisse aus der Bienenforschung zeigen:

Die konventionelle Imkerei ist leider nicht die Lösung - sondern das Problem!

Seit 45 Millionen Jahren tragen staatenbildende Honigbienen einen Großteil unseres Ökosystems auf ihren Flügeln. Die natürliche Auslese gewährleistete, dass nur die bestangepassten Bienenvölker diese lange Evolutionsdauer überstanden.

Wie wollen Bienen leben?

Als offizielle Gründe für das große Bienensterben gelten Spritzmittel, Monokulturen in der Landwirtschaft, die Varroamilbe, Bienenseuchen und Krankheiten. Doch ist das wirklich die ganze Wahrheit?

Bienenforscher Schiffer hat sich zum Ziel gesetzt, die natürlichen Lebensumstände der Bienen zu untersuchen und mit den Bedingungen in der modernen Imkerei zu vergleichen. Er geht dabei folgenden Fragen nach:

  • Wie artgerecht ist die Kistenhaltung der Bienen wirklich?
  • Was brauchen Bienen, um überleben zu können?
  • Wie funktioniert ein Volk in freier Wildbahn?

Torben Schiffer dokumentiert, wie und warum die faszinierenden Insekten auch heute in der Natur fernab menschlicher Eingriffe überleben. Er plädiert eindringlich für ein Artenschutzprogramm dieser Schlüsselspezies. Auf Grundlage seiner Beobachtungen erstellte er das weltweit erste Konzept der artgerechten, behandlungsfreien Bienen(er)haltung.

Bienen würden Baumhöhlen bevorzugen! Die heutige Imkerei ist für die Bienen leider eine Katastrophe!

  • Ein leidenschaftliches Plädoyer für eine artgerechte, behandlungsfreie Honigbienen-Erhaltung!
  • Das erfolgreiche Leben freier Bienenvölker - alles über Schwarmintelligenz, Parasiten-Bekämpfung und wie Bienen ihre eigene Medizin einnehmen
  • Jeder kann helfen, Bienen zu retten: mit der naturnahen Haltung in einer nachgebildeten Baumhöhle (inklusive Bauanleitung)

Wer die Honigbienen schützen will, der muss zuerst die Imkerei revolutionieren!

Eigenschaften


ISBN-13: 9783818609245

Infos: Gebunden, 222 Seiten, durchgehend farbig illustriert

Gewicht: 760 Gramm

Größe (LxBxH): 24 18,2 2,2 cm

29,95

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Gebunden, 222 Seiten, durchgehend farbig illustriert

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 133238

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
 
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Produktbewertungen zu "Evolution der Bienenhaltung"
Das sagen unsere Kunden über uns:

5.0 / 5.0

Frau M.

Ein ganz wichtiges Buch, man darf sich fragen, warum diese Thematik erst jetzt untersucht wurde. Immerhin sind Bienen für den Menschen eine überlebenswichtige Spezies. Das Wissen sollte mindestens jeden Imker erreichen, denn scheinbar gibt es gar kein Bewußtsein dafür, dass die konventionelle Imkerei eine artfremde Massentierhaltung ist. Diese hilft keinesfalls das Überleben der Honigbienen zu sichern. Ich werde umgehend in meinem Garten, so wie im Buch gezeigt, eine artgerechte Bienen-Unterkunft zur Verfügung stellen. Und Honig brauche ich zum Leben nicht. Danke an den Autor.

06.07.2021

Verifizierte Bewertung

5.0 / 5.0

Robertich

Ein sehr wertvolles Buch. Sollte jeder haben und kennen. Ich setze das Wissen in die Praxis um. Ich hatte noch nie Bienen.

30.03.2021

Verifizierte Bewertung

5.0 / 5.0

Spanienfreund

Sehr informativ und lehrreich!

30.03.2021

Verifizierte Bewertung

5.0 / 5.0

Manni&Bianca

Ist alles bestens gelaufen wie ich das bisher gewohnt war. weiter so

26.03.2021

Verifizierte Bewertung

  12 >
Der Ansteckungsmythos

Der Ansteckungsmythos


Krankheiten werden nicht durch Viren übertragen!
Auslöser für die jetzige Pandemie, so die offizielle Erklärung, sei ein »gefährliches, infektiöses Virus«. Um dessen Verbreitung einzudämmen, wird ein Großteil der Weltbevölkerung in ihren Häusern isoliert.

Mehr Informationen
Nach oben
×
kopp-verlag.de

137.644
Kundenbewertungen

4.91 / 5.0
SEHR GUT

mehr Infos