Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich Österreich
Logo ohne Versandkosten innerhalb Europas

Suchvorschläge

{{{name}}}

Produktvorschläge

{{{name}}}

Kategorievorschläge

{{{name}}}

Die verdammte Generation

Christian Hardinghaus

(24)

20,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Gebunden, 328 Seiten

Lieferstatus: kurzfristig lieferbar

Artikelnummer: 132511

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
Unsere Empfehlungen aus der Kopp-Vital-Welt
Die verdammte Generation

13 Zeitzeugen der bedeutendsten Schlachten des Zweiten Weltkriegs bitten letztmalig darum, gehört zu werden

Sie öffnen sich und sprechen schonungslos ehrlich über alles, was sie erlebten. Hören wir ihnen zu, anstatt sie zu verdammen.

»Das Verdienst des jungen Historikers Christian Hardinghaus und seines Buches ist ein dreifaches: Erstens stellt er klar und belegt dies, dass die Wehrmacht nach ihrem Selbstverständnis kaum politisch war beziehungsweise dass sich die Soldaten dem Land und nicht dem NS-Verbrechersystem verpflichtet fühlten. Wehrmachtssoldaten war es während ihrer Dienstzeit auch nicht umsonst verboten, Mitglied der NSDAP zu sein. Von daher übrigens immer wieder kritische Äußerungen Hitlers über die Wehrmacht und ihre Generale!

Das zweite große Verdienst von Christian Hardinghaus ist, dass er dreizehn vormalige Wehrmachtssoldaten zu Wort kommen lässt. >Oral History<, Geschichte durch authentische Erzählung, nennt man ein solches Verfahren. Es ist dem Autor hervorragend gelungen, die Erlebnisse, Erfahrungen, Traumata dieser dreizehn damals jungen Männer wiederzugeben. Es sind vormalige Soldaten und jugendliche Flakhelfer der Geburtsjahrgänge 1916 bis 1930: Mannschaftsdienstgrade, Unteroffiziere, die wenigsten Offiziere; Infanteristen, MG-Schützen, Piloten. 60 Stunden Audiomaterial sind daraus entstanden.

Zum Zeitpunkt der Aufzeichnung der Gespräche waren diese Dreizehn zwischen 88 und 100 Jahre alt. Alle waren in hohem Maße auskunftsbereit, auch wenn sie über ihre traumatischen Erlebnisse zum Teil nie mit ihrer Familie gesprochen hatten. Alle haben den Krieg in all seiner Grausamkeit erfahren: an der Ostfront, in Afrika, an der Westfront, bei der Verteidigung Berlins, in Gefangenenlagern. Fast alle wurden verwundet, manche bis zu viermal; fast alle haben selbst getötet. Alle haben aus nächster Entfernung miterlebt, wie Kameraden von Granaten zerfetzt oder ihnen der Kopf weggeschossen wurde, keiner von ihnen wusste als Soldat von den Greueln in den Vernichtungslagern. Alle hätten sich gewünscht, dass die nachfolgenden Generationen mehr über ihre Erlebnisse erfahren hätten.

Das dritte große Verdienst des Autors ist es, streng wissenschaftlich vorgegangen zu sein. Alles von >den Dreizehn< Erzählte hat er anhand verlässlicher zeitgeschichtlicher Daten gegengeprüft.

Eigenschaften


ISBN-13: 9783958902978

Infos: Gebunden, 328 Seiten

Gewicht: 557 Gramm

Größe (LxBxH): 22 14,1 3,1 cm

20,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Gebunden, 328 Seiten

Lieferstatus: kurzfristig lieferbar

Artikelnummer: 132511

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
Stimmen zum Buch
Josef Kraus/Tichys Einblick

Den Deutschen rät Hardinghaus zu weniger Hysterie im Umgang mit dem eigenen Land und dessen jüngster Geschichte - und zu weniger Arroganz und Überheblichkeit gegenüber unseren unmittelbaren Vorfahren.«
Josef Kraus/Tichys Einblick

 
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Produktbewertungen zu "Die verdammte Generation"
Das sagen unsere Kunden über uns:

5.0 / 5.0

Mostrich

Ich habe erst angefangen zu lesen und habe versucht mich in denjenigen hinein zu versetzen. Vom Autor sehr gut erklärt und geschrieben. Es ist keine Gute Nacht Geschichte. Spätestens nachmittags lesen.

11.02.2021

Verifizierte Bewertung

5.0 / 5.0

dickwilli

Mit diesem Buch wird wieder eine Lücke in der Verarbeitung unserer Geschichte mit Erfolg geschlossen. Herzlichen Dank, Herr Dr. Hardinghaus, dass in Ihrem Buch ehemalige Soldaten der Wehrmacht das Erlebte ohne Zensur, ohne Kommentar erzählen durften. Mein Vater kämpfte auch an der Ostfront und musste es später verheimlichen, aber erzählte manchmal Unglaubliches. Ich fand in Ihrem Buch öfters Übereinstimmungen, nicht nur im Zusammenhang mit Ereignissen, sondern auch was die Gefühle von kämpfenden Soldaten betrifft. Die heutige junge Generation könnte die richtigen Lehren aus diesen Erzählungen ziehen. Alles andere aus Geschichtsbücher ist nicht die ganze Wahrheit. "Nur schade, dass man sich in Deutschland nicht für meine Geschichte interessiert, das heißt für die Geschichte deutscher Soldaten überhaupt. Ich wäre gerne mal in Schulklassen gegangen... Die amerikanischen Soldaten aus dem Zweiten Weltkrieg haben das gemacht für ihre Schüler." Die Worte eines Veterans im Buch. Leider ist er verstorben ohne das zu erleben. Jedes Urteil ist ein Vorurteil und Vorurteile bilden sich leicht durch Unkenntnis. "Stell dir vor, es ist Krieg, und keiner geht hin". Spruch der 1968-er Generation. Mein Vater belächelte traurig mein Argument und meinte: "dann wärest du im Jahr 1951 nicht geboren". Die Ideologie der 68er hat sich anscheinend nicht weiterentwickelt, wenn andersdenkende Menschen auch heute als Nazis stigmatisiert werden. Sie wissen nicht, was sie sagen. Aber ich würde mich noch mehr ärgern, wenn mich jemand als "Kommunist" beschimpfen würde, weil ich in so einem Land aufgewachsen, doch keiner geworden bin. Gratulation zu Ihrem Buch und allen Protagonisten, die seine Erscheinung ermöglicht haben!

08.01.2021

Verifizierte Bewertung

5.0 / 5.0

Akira22

Nötige Aufarbeitung eines schon vergessenen Themas.

18.09.2020

Verifizierte Bewertung

5.0 / 5.0

Burnair

Authentische Lebenssplitter sachlich unaufgeregt offen eingeordnet und präsentiert - Aspekte, die das Leben runder machen, auch aktuelle Vorgänge und Situationen einzuordnen helfen, vielleicht sogar etwas besser verstehen...

17.08.2020

Verifizierte Bewertung

  123456 >
Covid-19: Die  ganze  Wahrheit

Covid-19: Die ganze Wahrheit


Politik und Pharmaindustrie blind zu vertrauen, könnte der schlimmste Fehler Ihres Lebens sein.
Der New-York-Times-Bestsellerautor Dr. Joseph Mercola und Ronnie Cummins, Gründer und Leiter der Organic Consumers Association, haben sich zusammengetan...

Mehr Informationen
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT