Merkliste
Warenkorb
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich

Top Suchanfragen

3% DMSO

Methylenblau

Vitamine

Werner Reichel

opc

kolloidales Metall

die große Täuschung

Rizinusöl

WHO-Pandemievertrag

msm

Kollagen Pulver

Kopp Vital

Nattokinase

kolloidales silber

Top Kategorien

Bücher Neu

RestSeller

Kopp Vital-Produkte

Schnäppchen

Wasseraufbereitung

Die Herren des Geldes

Liaquat Ahamed

26,99

Verlag: FinanzBuch Verlag

Gebunden, 672 Seiten

Lieferstatus: lieferbar innerhalb 2-3 Tagen

Artikelnummer: 114740

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Unsere Topseller für ihr Wohlbefinden
Die Herren des Geldes

Wie vier Zentralbanker die Weltwirtschaftskrise auslösten und die Welt in den Bankrott trieben

Liaquat Ahamed hat eine mitreißende Geschichte geschrieben, für die er den Pulitzerpreis 2010 erhalten hat. Dabei geht es um eine Ära der Wirtschafts- und Finanzgeschichte, die gleichzeitig Weltgeschichte geschrieben hat.
Die desaströse Weltwirtschaftskrise von 1929 und die diffizile Balance zwischen den Mächten USA, Frankreich, England und Deutschland in der Zeit von 1914 bis 1944 – das ist die Bühne von vier Männern, die die Strippen ziehen in der weltweiten Finanzwelt, um den Goldstandard rangeln und die Welt in die Krise stürzen.
Liaquat Ahamed schildert ihre Geschichte, indem er den Männern über die Schulter schaut, die für die vier wichtigsten Zentralbanken der Welt verantwortlich waren: die Bank of England, die Federal Reserve, die Reichsbank und die Banque de France.
Bei der Bank of England war es der neurotische und geheimnisvolle Montagu Norman; bei der Banque de France war es der ausländerfeindliche und misstrauische Émile Moreau; bei der Reichsbank war es der strenge und arrogante, aber auch brillante und intelligente Hjalmar Schacht, und bei der Federal Reserve Bank of New York schließlich war es Benjamin Strong, dessen energisches und kraftvolles Auftreten verdeckte, dass es sich hier um einen tief verletzten und überforderten Mann handelte.

Eigenschaften


Verlag / Herausgeber: FinanzBuch Verlag

ISBN-13: 9783898795784

Infos: Gebunden, 672 Seiten

Verpackungsgewicht: 1077 Gramm

Verpackungsmaße (LxBxH): 23,3 15,5 4,3 cm

26,99

Verlag: FinanzBuch Verlag

Gebunden, 672 Seiten

Lieferstatus: lieferbar innerhalb 2-3 Tagen

Artikelnummer: 114740

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
 

Noch sind keine Bewertungen vorhanden.

WHO-Pandemievertrag: Der finale Angriff auf Ihre Freiheit

WHO-Pandemievertrag: Der finale Angriff auf Ihre Freiheit

Die dunklen Pläne der WHO: permanente Pandemien, Impfzwang und totale Überwachung

Lockdowns, Ausgangssperren, Kontaktverbote, Schul- und Geschäftsschließungen, Masken- und Testzwang, Quarantäne und Impfdruck - all das ist nichts gegenüber den Plänen, die die WHO noch in diesem Jahr beschließen will.

Hinter verschlossenen Türen und vor der breiten Öffentlichkeit verborgen, werden düstere Pläne für eine globale Gesundheitsdiktatur geschmiedet.

Zum Buch
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT