Kauf auf Rechnung
Ohne Versandkosten innerhalb Europas
Über 2 Mio. Artikel sind für Sie lieferbar
Merkliste
zur Kasse
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich Österreich

Suchvorschläge

{{{name}}}

Produktvorschläge

{{{name}}}

Kategorievorschläge

{{{name}}}

Die Geschichte der Oder-Neiße-Linie

Michael A. Hartenstein

(66)

3,99 €** 24,90 €

Sie sparen: 20,91 € (84%)

Sonderausgabe in anderer Ausstattung

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Kopp Verlag

gebunden, 286 Seiten, zahlreiche Abbildungen

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 972400

Versand , . : Bestellen Sie innerhalb von und Minuten!

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
Unsere Empfehlungen aus der Kopp-Vital-Welt
Die Geschichte der Oder-Neiße-Linie

Wer trägt die tatsächliche Verantwortung für die Oder-Neiße-Grenze?

In der Endphase des Zweiten Weltkrieges entstand die »Oder-Neiße-Linie«, die heutige deutsch-polnische Grenze. Infolge der »Verschiebung« der deutsch-polnischen Grenze nach Westen und der Aufrichtung der Oder-Neiße-Linie wurden Millionen Deutsche getötet, vertrieben oder umgesiedelt.

Dieses Buch von Michael Hartenstein beantwortet im Wesentlichen folgende Fragen:

  • Wie kam es zur Oder-Neiße-Linie? 
  • Wer wollte diese Grenze seit wann und aus welchen Gründen?
  • Wer hat die Oder-Neiße-Linie tatsächlich als Staatsgrenze durchgesetzt und verwirklicht?
  • War im Grunde Hitler schuld an der Oder-Neiße-Grenze und damit an der Vertreibung der Ostdeutschen?
  • Gab es je eine Möglichkeit der Revision dieser Grenze? 
  • War die neue deutsch-polnische Grenze tatsächlich als gemeinsamer Beschluss der Siegermächte des Zweiten Weltkrieges eine Folge der Potsdamer Konferenz?


Der Autor stellt die Geschichte der Oder-Neiße-Linie erstmals zusammengefasst von ihrer Vorgeschichte im 19. Jahrhundert bis zur völkerrechtlichen Anerkennung im Jahr 1990 dar. Schwerpunkt des Buches sind die Jahre 1939 bis 1950. Hartenstein kommt zu einem fundierten und pointierten Ergebnis, das der derzeitigen »offiziellen« Geschichtslesart in Deutschland und Polen widerspricht.

Eigenschaften


Verlag / Herausgeber: Kopp Verlag

ISBN-13: 9783864456053

Infos: gebunden, 286 Seiten, zahlreiche Abbildungen

Gewicht: 410 Gramm

Größe (LxBxH): 22 15,2 2,6 cm

3,99 €** 24,90 €

Sie sparen: 20,91 € (84%)

Sonderausgabe in anderer Ausstattung

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Kopp Verlag

gebunden, 286 Seiten, zahlreiche Abbildungen

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 972400

Versand , . : Bestellen Sie innerhalb von und Minuten!

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
Stimmen zum Buch
Junge Freiheit

»Es ist das unbestrittene Verdienst von Michael A. Hartenstein, dass er diese Voraussetzungen in seiner Geschichte der Oder-Neiße-Linie in breiter Form berücksichtigt und so den teilweise bis heute gepflegten Mythos, Polen sei 1945 lediglich das handlungsunfähige Objekt einer von den Alliierten in Jalta und Potsdam ausgekungelten Westverschiebung gewesen, nachhaltig erschüttert.«
Junge Freiheit

 
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Produktbewertungen zu "Die Geschichte der Oder-Neiße-Linie"
Das sagen unsere Kunden über uns:

5.0 / 5.0

Andreas M.

Gut. Ordentlich. Lesbar. xxxxxxx

20.02.2019

Verifizierte Bewertung

5.0 / 5.0

Ulrich

Sehr interessant und viele neue Erkenntnisse.

17.02.2019

Verifizierte Bewertung

5.0 / 5.0

Wolfgang M. aus Kiel

ich bin leider noch nicht weit gekommen, da ich Berufskraftfahrer bin, nur am Wochende kann ich weiter lesen. Aber eines ist sicher - wer sich für die Vergangenheit in der Realität interessiert - der liegt mit diesem Buch richtig

26.01.2019

Verifizierte Bewertung

5.0 / 5.0

Gerhard R. aus Herrenberg

Interessant sind vor allem die O.Ton"-Zitate"

20.12.2018

Verifizierte Bewertung

< 123456 .... 17 >
Ignoriert - unterdrückt - diffamiert

Ignoriert - unterdrückt - diffamiert


Verewigt statt gelöscht: Die Bhakdi-Videos jetzt auf DVD
So schnell wie Covid-19 auftauchte, so schnell befand sich die Gesellschaft in einem unaufhaltsamen, von Politik und Medien befeuerten Wahn von Panikmache, Maskenzwang, Lockdown und Impfchaos.

Mehr Informationen
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT