Kauf auf Rechnung
Ohne Versandkosten innerhalb Europas
Über 2 Mio. Artikel sind für Sie lieferbar
Merkliste
zur Kasse
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich Österreich

Suchvorschläge

{{{name}}}

Produktvorschläge

{{{name}}}

Kategorievorschläge

{{{name}}}

Der Gottesbeweis - Mängelartikel

Deepak Chopra

12,95 22,90 €

Sie sparen: 9,95 € (43%)

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Gebunden, 325 Seiten

Lieferstatus: Nur noch wenige Stück auf Lager

Artikelnummer: 127972

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
Unsere Empfehlungen aus der Kopp-Vital-Welt
Der Gottesbeweis - Mängelartikel

Der Gottesbeweis - Mängelartikel - Einband leicht beschädigt

Was hat Gott in letzter Zeit für Sie getan?
Der Glaube ist in der Krise. Sind Gott und Glaube immer noch nützlich in einer modernen und aufgeklärten Welt? Wenn Gott eine Zukunft haben soll, argumentiert Deepak Chopra, müssen wir einen neuen Ansatz zur Spiritualität finden. Dafür brauchen wir nicht bessere Glaubenssysteme oder schriften - wir müssen vielmehr selbst unseren Platz im Universum neu überdenken.
Chopra zeigt, dass Gott weit mehr ist als Religion. Wenn Gott für absolute Güte, Liebe und Wahrheit steht, und wir ein Teil Gottes sind, so sind wir unauflöslich mit diesen Dingen verbunden. Chopra erklärt die Logik des Glaubens, und liefert gleichzeitig eine scharfsinnige Kritik am militanten Atheismus. Wenn Gott eine Zukunft hat, schlussfolgert Chopra, so wird sie eine Erneuerung von uns allen sein.

Eigenschaften


EAN: 127972

Infos: Gebunden, 325 Seiten

Gewicht: 540 Gramm

Größe (LxBxH): 22 15 2,6 cm

12,95 22,90 €

Sie sparen: 9,95 € (43%)

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Gebunden, 325 Seiten

Lieferstatus: Nur noch wenige Stück auf Lager

Artikelnummer: 127972

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Noch sind keine Bewertungen vorhanden.

verheimlicht - vertuscht - vergessen 2023

verheimlicht - vertuscht - vergessen 2023


Was 2022 nicht in der Zeitung stand
Das Jahr 2022 ist also vorbei: Kaum zu glauben, dass wir da noch mit einem blauen Auge davongekommen sind.

Mehr Informationen
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT