Merkliste
Warenkorb
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich

Das Kochbuch des Apicius

Apicius

6,95

Verlag: Anaconda

Gebunden, 160 Seiten

Lieferstatus: lieferbar innerhalb 2-3 Tagen

Artikelnummer: 137414

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Unsere Topseller für ihr Wohlbefinden
Das Kochbuch des Apicius

Das älteste erhaltene Kochbuch der Welt!

Italienisches Essen ist großartig - aber antikes italienisches Essen? Absolut außergewöhnlich! Dieses Kochbuch basiert auf den kulinarischen Erfindungen des römischen Feinschmeckers Marcus Gavius Apicius (geb. um 14 v. Chr.). Schon bei seinen Zeitgenossen als »größter Prasser« (Plinius d. Ä.) bekannt, gibt Apicius hier Tipps zur Zubereitung zahlreicher Fleisch-, Fisch- und Gemüsesorten, zur Herstellung von Gewürzmischungen und Konservierung von Lebensmitteln.

Also, ziehen Sie sich Schürze - oder Toga - an und entdecken Sie mit einem der ältesten Kochbücher der Welt die Gaumenfreuden des antiken Rom.

Mit über 400 Rezepten, zum Beispiel »Ragout von Frühpfirsichen«, »Huhn mit Kräutern«, »Pfannengericht mit Kürbis«, »Tarpejanischer Lamm-Braten« und viele mehr.

 

 

Eigenschaften


Verlag / Herausgeber: Anaconda

ISBN-13: 9783730612804

Infos: Gebunden, 160 Seiten

Verpackungsgewicht: 215 Gramm

Verpackungsmaße (LxBxH): 19,2 12,5 1,5 cm

6,95

Verlag: Anaconda

Gebunden, 160 Seiten

Lieferstatus: lieferbar innerhalb 2-3 Tagen

Artikelnummer: 137414

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
 

Noch sind keine Bewertungen vorhanden.

WHO-Pandemievertrag: Der finale Angriff auf Ihre Freiheit

WHO-Pandemievertrag: Der finale Angriff auf Ihre Freiheit

Die dunklen Pläne der WHO: permanente Pandemien, Impfzwang und totale Überwachung

Lockdowns, Ausgangssperren, Kontaktverbote, Schul- und Geschäftsschließungen, Masken- und Testzwang, Quarantäne und Impfdruck - all das ist nichts gegenüber den Plänen, die die WHO noch in diesem Jahr beschließen will.

Hinter verschlossenen Türen und vor der breiten Öffentlichkeit verborgen, werden düstere Pläne für eine globale Gesundheitsdiktatur geschmiedet.

Zum Buch
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT