Kauf auf Rechnung
Ohne Versandkosten innerhalb Europas
Über 2 Mio. Artikel sind für Sie lieferbar
Merkliste
zur Kasse
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich Österreich

Suchvorschläge

{{{name}}}

Produktvorschläge

{{{name}}}

Kategorievorschläge

{{{name}}}

7,99 17.99 €

Sie sparen: 10,00 € (56%)

Sonderpreis

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

CD, ca. 72 Min.

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 135706

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
Unsere Empfehlungen aus der Kopp-Vital-Welt
Aida

Oper erzählt als Hörspiel mit Musik
Für kleine und große Ohren

Der junge und ehrgeizige ägyptische Soldat Radamès wird vom Pharao zum Feldherrn ernannt, um die Königsstadt Memphis gegen einen Angriff des äthiopischen Heeres zu verteidigen. Radamès ist der Königstochter Amneris versprochen, liebt heimlich aber die schöne äthiopische Sklavin Aida. Sie ist verzweifelt hin- und hergerissen zwischen der Liebe zu Radamès und der Treue gegenüber ihrem Vater. Dieser steht mit seinem Heer vor den Toren der Stadt und will seine Tochter befreien. Schließlich gewinnt Radamès den Krieg. Aidas Vater wird vorübergehend gefangen genommen und schwört Rache. Wenig später belauscht der Vater Radamès, als der seiner geliebten Aida von seinen Kriegsplänen erzählt.

Wegen angeblichen Verrats wird Radamès der Prozess gemacht. Das Urteil lautet auf Tod. Heimlich jedoch lässt sich Aida mit Radamès einmauern. Die Liebenden sterben in den Armen des anderen.

 

Eigenschaften


EAN: 9783944063232

Infos: CD, ca. 72 Min.

Gewicht: 92 Gramm

Größe (LxBxH): 12,5 14,2 1 cm

7,99 17.99 €

Sie sparen: 10,00 € (56%)

Sonderpreis

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

CD, ca. 72 Min.

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 135706

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Noch sind keine Bewertungen vorhanden.

verheimlicht - vertuscht - vergessen 2023

verheimlicht - vertuscht - vergessen 2023


Was 2022 nicht in der Zeitung stand
Das Jahr 2022 ist also vorbei: Kaum zu glauben, dass wir da noch mit einem blauen Auge davongekommen sind.

Mehr Informationen
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT