Merkliste
Warenkorb
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich

1 x 1 des Obstbaumschnitts

Rolf Heinzelmann, Manfred Nuber

5,00

Verlag: Verlag Eugen Ulmer

Taschenbuch, 96 Seiten, zahlreiche Abbildungen

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 138192

Versand , . : Bestellen Sie innerhalb von und Minuten!

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Unsere Topseller für ihr Wohlbefinden
1 x 1 des Obstbaumschnitts

So schneiden Sie gut ab

Kennen Sie das? Sie stehen vor Ihrem Obstgehölz und fragen sich, welcher Ast nun abgeschnitten werden sollte und welcher nicht? Dieses handliche Buch vermittelt die Grundlagen für den richtigen Schnitt. Viele aussagekräftige Zeichnungen helfen Bild für Bild, Schnitteingriffe besser zu verstehen und direkt an Apfel, Birne, Beere und Co. erfolgreich umzusetzen.

Beurteilen Sie bereits vor dem Schnitt, wie die Pflanze auf bestimmte Eingriffe reagieren wird, und sorgen Sie mit gezieltem Obstbaumschnitt für gesundes Wachstum und eine leckere Ernte.

 

Eigenschaften


Verlag / Herausgeber: Verlag Eugen Ulmer

ISBN-13: 9783818609504

Infos: Taschenbuch, 96 Seiten, zahlreiche Abbildungen

Verpackungsgewicht: 126 Gramm

Verpackungsmaße (LxBxH): 19 11,7 0,8 cm

5,00

Verlag: Verlag Eugen Ulmer

Taschenbuch, 96 Seiten, zahlreiche Abbildungen

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 138192

Versand , . : Bestellen Sie innerhalb von und Minuten!

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
 

Noch sind keine Bewertungen vorhanden.

Das große Erwachen

Das große Erwachen

Wie wir die Pläne des Tiefen Staates zur Kontrolle der Menschheit zum Scheitern bringen!

Die Globalisten haben unsere Zukunft bereits durchgeplant. Sie wollen sie so gestalten, dass wir von ihren giftigen Chemikalien, Medikamenten und Impfstoffen krank werden. Sie stellen sich eine dystopische Welt der Zensur, der Sozialkredit-Ratings und der digitalen Währungen vor, eine Zukunft aus winzigen Häusern und fleischlosen Mahlzeiten, eine Zukunft, in der die »nutzlosen Esser« an die virtuelle Realität angeschlossen sind und in der man ihnen Halluzinogene verabreicht, sodass sie sich nicht mehr gegen ihre politischen Herren auflehnen.

Jetzt zum Buch
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT