Sie befinden sich hier: » Startseite » Bücher » Zeitgeschichte

Zeitgeschichte

zur Übersicht

Miriam Gebhardt

Wir Kinder der Gewalt

Gebunden, 304 Seiten
Kopp Verlag Artikelnummer: 130750
ISBN-13: 9783421047311

Preis: 24,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Express-Lieferung innerhalb Deutschlands Versand ins außereuropäische Ausland.

Lieferstatus: sofort lieferbar Gewicht: 515.00 Gramm

Menge:

Schicksale, die lange nicht erzählt werden konnten
Wie die Gewalterfahrungen am Ende des Zweiten Weltkriegs über Generationen weitergegeben wurden


Nicht nur sowjetische Armeeangehörige wurden am Ende des Zweiten Weltkriegs zu Vergewaltigern, alle vier Besatzungsmächte verübten massenhaft Verbrechen an deutschen Frauen.

Die Opfer dieser sexuellen Kriegsgewalt rangen oft ein Leben lang mit seelischen Problemen. Kinder, die aus den Vergewaltigungen hervorgingen, wurden quasi mit einer Erbschuld geboren. Familien litten vielfältig - und zum Teil bis heute - unter der belastenden Vergangenheit. Anhand bewegender Fallgeschichten zeigt Miriam Gebhardt, welch tiefe Spuren die massive Gewalterfahrung in den Jahren von 1945 bis 1955 in der deutschen Gesellschaft hinterlassen hat.

Oft bestimmte das Kriegsende ein Familienschicksal, das bis in die heute erwachsene Enkelgeneration nicht überwunden ist.

zur Merkliste
Es befinden sich derzeit keine Produkte auf Ihrer Merkliste


Neu im Programm Geschenk gesucht?
Zum Gutschein
Nichts verpassen, jetzt
Newsletter anfordern
Hitliste Bücher

Kürzlich angesehene Artikel

  • Wir Kinder der Gewalt

    Miriam Gebhardt
    Wir Kinder der Gewalt

    24,00

     

    inkl. MwSt. & ggf. Versand

  • Letzte Aktualisierung am 23.09.2019 um 10:41

    * frühere Preisbindung aufgehoben

    **Sonderausgabe in anderer Ausstattung

    *** früherer gebundener Ladenpreis

    **** Mängelexemplar