Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich Österreich
Logo ohne Versandkosten innerhalb Europas

Suchvorschläge

{{{name}}}

Produktvorschläge

{{{name}}}

Kategorievorschläge

{{{name}}}

Gewalt und Islam

Adonis

19,80

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Sujet Verlag

Lieferstatus: lieferbar innerhalb 2-3 Tagen

Artikelnummer: A4036710

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
Gewalt und Islam

Der Gesprächsband des syrisch-libanesischen Lyrikers Adonis und der Psychoanalytikerin Houria Abdelouahed hat in Frankreich viel Aufsehen erregt. Auch hierzulande wurde Adonis 2016 im Rahmen der Verleihung des Erich-Maria-Remarque-Friedenspreises kontrovers diskutiert. In ihrem Gespräch geht es um das Verhältnis zwischen Religion und Politik und dem modernen arabischen Menschen, der sich laut Adonis nicht entwickeln kann, solange der Islam seinen starken Einfluss auf alle Bereiche des Lebens in der arabischen Welt ausübt.

Eigenschaften


Verlag / Herausgeber: Sujet Verlag

ISBN-13: 9783944201870

ISBN-10: 3944201876

Erscheinungsdatum: 18.07.2016

Produktform: Hardcover

Seiten: 190 Seiten

Gewicht: 370 Gramm

Größe (LxBxH): 19.70 14.00 1.80 cm

19,80

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Sujet Verlag

Lieferstatus: lieferbar innerhalb 2-3 Tagen

Artikelnummer: A4036710

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
 
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Noch sind keine Bewertungen vorhanden.

Der Ansteckungsmythos

Der Ansteckungsmythos


Krankheiten werden nicht durch Viren übertragen!
Auslöser für die jetzige Pandemie, so die offizielle Erklärung, sei ein »gefährliches, infektiöses Virus«. Um dessen Verbreitung einzudämmen, wird ein Großteil der Weltbevölkerung in ihren Häusern isoliert.

Nach oben
×
kopp-verlag.de

137.400
Kundenbewertungen

4.91 / 5.0
SEHR GUT

mehr Infos