Sie befinden sich hier: » Startseite » Bücher » Autoren » Erich von Däniken

Autoren


»Erich von Dänikens Hypothese wird eine zunehmende Einwirkung auf die Gesellschaft, die Wissenschaft, die Literatur und die Kunst ausüben. Zudem trägt sie zur Lösung irdischer Probleme bei. Die Forschung nach außerirdischer Intelligenz ist ein Anliegen, das die gesamte Menschheit betrifft.« (Prof. Dr. Vladimir Avinsky, Geologe, Kuibyschew, Russland)

Dr. h. c. Erich von Däniken, geboren am 14. April 1935 in Zofingen in der Schweiz, gehört zu den international erfolgreichsten Sachbuchautoren. Seit seinem Weltbestseller Erinnerungen an die Zukunft (1968) wurden seine 41 Bücher in 32 Sprachen übersetzt, bei einer Auflage von mittlerweile ca. 70 Millionen Exemplaren. Viele seiner Werke wurden verfilmt. Auch Fernsehserien wurden nach Erich von Dänikens Büchern und Ideen konzipiert.

Stöbern Sie hier in einer großen Auswahl an spannenden Büchern von Autor Erich von Däniken, in denen Sie spektakuläre Funde und Entdeckungen aus der ganzen Welt erwarten!

 
Preis :
A-Z:
Ansicht: switch
 
 
 
Preis :
A-Z:
 
Der Schweizer Bestsellerautor Erich von Däniken ist am 14. April 1935 in Zofingen geboren. Mit dem Buch Erinnerungen an die Zukunft (1968) erreichte er einen Spiegel-Bestseller. Seine insgesamt 41 Bücher wurden seitdem in 32 Sprachen übersetzt. Die Auflage liegt derzeit bei ca. 70 Millionen Exemplaren. Die Inhalte seiner Bücher haben auch Filmproduzenten überzeugt, weshalb viele seiner Werke verfilmt wurden. Dänikens internationale Forschungsarbeit wurde mehrmals ausgezeichnet:

•    Ehrendoktor der Universidad Boliviana (1975)
•    Ehrenbürgerschaft der Städte Nazca und Ica (Peru)
•    Ehrenmitglied des Ordens Cordon Bleu du Saint Esprit (1987)
•    Prêmio Lourenço Filho in Gold und Platin, Brasilien

Über Erinnerungen an die Zukunft (1968) und Botschaft der Götter (1975) wurden zwei Dokumentarfilme gedreht. Der Südwestfunk Baden-Baden produzierte eine dreiteilige Dokumentation über Dänikens Werke.
1993 wurde eine Fernsehserie auf Sat.1 mit Erich von Däniken als Moderator ausgestrahlt. Die Serie lief 1 Jahr lang im Abstand von 14 Tagen mit insgesamt 25 Folgen. 1996 produzierte die amerikanische TV-Gesellschaft ABC eine 1,2 Millionen Dollar teure Dokumentation mit Däniken. Auch RTL strahlte diese Dokumentation aus und sorgte damit für die höchste Einschaltquote aller Sender. 4,57 Millionen Zuschauer sahen sich das Format an.

1998 wurde auch im Ersten Deutschen Fernsehen (ARD) eine Dokumentation über den Bestsellerautor und Forscher produziert. 2003 wurde Erich von Däniken mit dem »Ideen-Oskar« und 2004 mit dem »Explorers-Festival-Preis« ausgezeichnet.

2009 produzierte der amerikanische History Channel eine Dokumentationsserie über Dänikens Hypothesen. Der Serien-Titel lautet: Ancient Aliens. Ancient Aliens gilt als die erfolgreichste Dokumentation des Senders. Bis Juli 2018 wurden insgesamt 150 Episoden ausgestrahlt. Die Serie läuft weltweit in unterschiedlichen Sprachen.
Mit seinen mittlerweile 83 Jahren gibt Erich von Däniken 2018 immer noch weltweit Vorträge und begeistert sein Publikum auf internationalen Konferenzen. Auf der »Watkins’ Spiritual 100 List für 2018« erreichte er den 12. Platz hinter Papst Franziskus, Dalai Lama und neun weiteren »spirituell« beeinflussenden Persönlichkeiten.

Letzte Aktualisierung am 17.08.2019 um 18:32

* frühere Preisbindung aufgehoben

**Sonderausgabe in anderer Ausstattung

*** früherer gebundener Ladenpreis

**** Mängelexemplar