Merkliste
Warenkorb
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich

Die sortierte Gesellschaft

Zur Kritik der Identitätspolitik

16,00

Verlag: Alexander Horn Publikationen

Lieferstatus: Besorgungsartikel, wird auf Anfrage geprüft

Artikelnummer: A5147268

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Die sortierte Gesellschaft

Aufgeklärte Politik muss die Interessen der Bürger im Blick haben. Sie muss individuelle Freiheiten sichern und Gerechtigkeitsfragen verhandeln. Aber muss sie auch Forderungen von Aktivisten aufgreifen, die von sich behaupten, Bedürfnisse und Befindlichkeiten angeblich benachteiligter Minderheiten zu artikulieren? Von Männerrechtlern über Queer-Aktivisten und katalanische Separatisten bis zu rechten Identitären proklamieren immer mehr Gruppen einen Opferstatus für sich und verlangen Sonderbehandlung. Aber brauchen wir wirklich spezielle Frauen- oder Männerrechte? Oder das Recht auf eigene Geschlechtsbestimmung? Was ist fortschrittlich daran, Menschen je nach sexueller Orientierung, Herkunft, Kultur oder Religion in Schubladen einzuordnen? Die Autoren des Sammelbandes Die sortierte Gesellschaft haben die wichtigsten Argumente gegen die um sich greifende Identitätspolitik zusammengetragen.

Eigenschaften


Verlag / Herausgeber: Alexander Horn Publikationen

ISBN-13: 9783944610450

ISBN-10: 3944610458

Erscheinungstermin: 13.06.2018

Produktform: Softcover

Seiten: 194 Seiten

Verpackungsgewicht: 210 Gramm

Verpackungsmaße (LxBxH): 13.50 21.00 cm

16,00

Verlag: Alexander Horn Publikationen

Lieferstatus: Besorgungsartikel, wird auf Anfrage geprüft

Artikelnummer: A5147268

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
 

Noch sind keine Bewertungen vorhanden.

Fluchtrucksack
Schließen
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT