Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich Österreich
Logo ohne Versandkosten innerhalb Europas

Suchvorschläge

{{{name}}}

Produktvorschläge

{{{name}}}

Kategorievorschläge

{{{name}}}

Die Vogelgrippe. Der Krieg der USA gegen die Menschheit

Karl Krafeld

20,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: LK-Verlags UG

Lieferstatus: lieferbar innerhalb 5-6 Tagen

Artikelnummer: B0229995

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
Die Vogelgrippe. Der Krieg der USA gegen die Menschheit

Abdruck von 3 Dokumenten von Bundesbehörden zur Thematik Beigaben - Mit einem Vorschlag für einen Einspruch gegen geplante Zwangsimpfungen 1. Einleitung Von Karl Krafeld Der Titel dieses Buches mag auf manch einen provokativ wirken. Andere mögen sich durch diesen Titel in ihren Vorurteilen im Hinblick auf die USA, die sie sofort mit der Herrschaft des Kapitalismus über die Menschen gleichsetzen, bestätigt fühlen. Es wird behauptet, dass im Griechenland des Altertums der Überbringer einer schlechten Nachricht getötet wurde. Das war ein recht ungeeignetes Mittel, die Wirklichkeit, die sich hinter dieser schlechten Nachricht verbarg, zu verändern. Nicht der Titel dieses Buches ist provokativ. Nicht der Titel dieses Buches ist herausfordernd. Die Wirklichkeit, in der wir heute leben ist provokativ und ist herausfordernd. Es ist ein vollkommen ungeeignetes Vorgehen, diese heutige Herausforderung der Wirklichkeit, der geschichtlichen Wirklichkeit, dadurch bewältigten zu wollen, indem die Überbringer, nämlich diejenigen, die diese Wirklichkeit benennen, getötet werden, mundtot gemacht werden. Gleichermaßen ist es falsch, zu früh Werturteile abzugeben. Werturteile abzugeben, bevor die heutige geschichtliche Wirklichkeit, die heutige globale Herausforderung, die wir als Menschheit bewältigen können oder auch nicht, verstanden worden ist. Dieses Buch zielt darauf ab, dem Menschen, zuerst einmal im deutschsprachigen Raum, eine Hilfe anzubieten, um sich selbst in der heutigen geschichtlichen Situation zu verstehen und aus diesem Verständnis heraus sein Handeln oder Unterlassen zu bestimmen. Nach über einem Vierteljahrhundert wird in diesem Buch erstmalig einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht, was ich 1978 in meiner Diplomarbeit, im Rahmen einer Nebenuntersuchung dargestellt habe: Die nicht wahrgenommene amerikanische Revolution im Jahre 1944. Amerika plant den Weltfrieden bis ans Ende aller Zeiten überschrieb ich damals ein Unterkapitel. Genau das erleben wir heute mit dem inszenierten globalen politischen Vogelgrippegeschehen. 1978 hatte ich die Bedeutung des medizinisch-industriellen Komplexes noch nicht wahrgenommen. 1978 war mir auch nicht bekannt, dass einer der Brain-Trusts, eine der Denkfabriken, die nach 1944 wie Pilze aus den Boden schossen, der EIS ist, der Epidemic Intelligence Service, der erst Anfang der 50er Jahre begründet wurde und anfänglich der Abwehr der biologischen Kriegsführung dienen sollte. Der EIS wird auch verharmlosend CIA der Medizin genannt. Der EIS, eine Unterorganisation des Pentagon, bestimmt heute weltweit das, was sich als Gesundheitswesen tarnt, insbesondere die WHO. Meiner Arbeit im Jahre 1978 lag die Fragestellung zugrunde, ob wir als Menschen biologisch und anthropologisch in der Lage sein können, die globalen Herausforderungen zu bewältigen, die 1972 durch die Studie des Club of Rome nicht mehr ignoriert werden durften. Das Ergebnis meiner Arbeit im Jahre 1978 war die Bejahung diese Frage. Ich griff zurück auf die jüdisch-christliche Tradition, auf die Möglichkeit der Fähigkeit zur Umkehr und zeigte auf, wie in der christlichen Tradition diese Fähigkeit immer mehr verwässert wurde und führte zurück zur jüdischen Tradition. Auf meinen Vorschlag hin war mir für meine Diplomarbeit als Titel vorgegeben worden: Das jüdisch-christliche Grundwort Teschuwa. - Entwicklung und Begründung einer zentralen zukunftsbezogenen agogischen Kategorie. Erst viel später, durch das Zusammenwirken mit Stefan Lanka, durch das immer tiefere Eindringen in die medizinischen und biologischen wissenschaftlichen Absurditäten, wurde mir der soziologische Lösungsansatz immer deutlicher, mittels dessen es möglich ist, die globalen Herausforderungen zu bewältigen: Rechtsstaatsrealisierung. Wir müssen nur die rechtsstaatlichen Konzepte verwirklichen, die sich in einem langen Konstruktionsprozess unserer Kulturgeschichte entwickelt haben. Über einen ganz anderen Erkenntnisweg gelangte Hans-Ulrich Niemitz zu genau demselben Lösungsansatz, zu dem ich gelangte. Ausgehend vom Konstrukt des Schuldvertrages, stellte er in jahrelanger, mühsamer geistiger Arbeit den Unterschied zwischen Herrschaft und Gesellschaft heraus und zeigte auf, dass Herrschaft durch Gesellschaft zu überwinden ist, wobei Gesellschaft daran gebunden ist, dass sie im positiven Recht, in Rechtssicherheit, gründet. Exemplarisch anhand der Frage nach den naturwissenschaftlichen Beweisen des Vogelgrippevirus, zeigt Hans-Ulrich Niemitz hier auf, dass wir heute noch unter Herrschaft leben, die Gesellschaft, der demokratisch legitimierte Rechtsstaat, allenfalls eine Zukunftsvision ist. Exemplarisch anhand der Frage nach dem, was heute als Tatsache krankheitsverursachender Viren behauptet wird, zeigt Stefan Lanka in diesem Buch auf, wie absurde Behauptungen dessen, was sich als Wissenschaft tarnt, als Rechtfertigung dafür herangezogen werden, Menschen mit Nervengiften zu zerstören. Von einer ganz anderen Seite geht Veronika Widmer an die Situation heran. Sie zeigt auf, wie in Deutschland die Stationen zur Vergiftung des Volkes, mit absurden Begründungen vorbereitet wurden. Sowohl ideologisch als auch ganz pragmatisch durch die vorbereitende Planung der Zwangsimpfstationen. Stefan Lanka hat aufgezeigt, dass diese stattlichen Zwangsvergiftungsstationen in Deutschland insbesondere dazu dienen, die Nerven zu schädigen und damit die geistige Entfaltungsmöglichkeit der Menschen zu verhindern. Genau das ist das Ziel des heutigen amerikanischen Krieges gegen die Menschheit, die unter dem globalen politischen Geschehnis Vogelgrippe erfolgt. Zum Schluss dieses Buches werden die maßgeblichen Paragraphen aus den Gesetzen dokumentiert: Aus dem Infektionsschutzgesetz (IfSG) und aus dem Völkerstrafgesetzbuch (VStGB). Anhand der Eingaben an den Deutschen Bundestag, an die Generalbundesanwaltschaft und an den Bundesrat, wird hier der Beweis geführt, dass die Bundesrepublik Deutschland, bevor sie sich an Zwangsimpfungen auf Weisung der USA, über die Stufen EIS, WHO beteiligt, informiert war. Die Bundesrepublik Deutschland steht durch die Ereignisse in Deutschland, insbesondere durch die seit 10 Jahren gestellte Beweisfrage und durch die Rechtslage, insbesondere des IfSG und des VGStG in dem Konflikt zwischen der Erfüllung der grundgesetzlich verlangten rechtsstaatlichen Anforderungen oder der Erfüllung der von den USA verlangten Unterwerfung unter der Herschafft der USA. Genau in dieser Konfliktsituation der Bundesrepublik Deutschland, wird dieses Buch veröffentlicht. Wie die Bundesrepublik Deutschland diesen, in diesem Buch aufgezeigten Konflikt lösen wird, ist bei Drucklegung nicht bekannt. Sicher ist aber, dass, bevor die Bundesrepublik Deutschland sich den Weisungen der USA unterwirft, die Beweise veröffentlicht wurden, dass die Bundesrepublik Deutschland, d.h. die Bundesregierung und die Landesregierungen, dann, wenn sie dem Befehl der USA folgt und Zwangsimpfungen zum Zwecke der Verblödung der Bevölkerung durchführt, diese Zerstörung der Bevölkerung vorsätzlich vollzieht und das durch Adolf Hitler begonnene Werk der Zerstörung der Menschheit, im Schulterschluss mit den USA, bewusst fortsetzt. Nach der Nazizeit kann die Entschuldigung in Deutschland, sie wissen nicht, was sie tun, nicht mehr greifen, auch nicht für die Bundesregierung und die Landesregierungen, für die Bundes- und Landesparlamente, für die kommunalen Parlamente und Gesundheitsbehörden und auch nicht für die Bevölkerung der BRD. Weder einen Befehlsnotstand noch die Berufung darauf, man habe nicht bewusst gehandelt, man habe nicht gewusst, was man tut, wird dann, irgendjemand aus den beteiligten staatlichen Organen rechtfertigend geltend machen können, wenn im Zusammenhang mit dem globalen politischen Vogelgrippeverbrechen in Deutschland Zwangsimpfungen durchgeführt werden. Eine verminderte Schuldfähigkeit wegen krankhafter seelischer Störungen, wegen einer tief greifenden Bewusstseinsstörung, wegen Schwachsinn oder anderer seelischer Abartigkeiten, wird man den Beteiligten in den staatlichen Organen nicht entschuldigend zugute halten können, da sie genau wissen und wollen, was sie tun. 1978 stellte ich das Leben von uns Deutschen in einem Spannungsfeld dar, zwischen einem Ereignis, das nicht hätte geschehen dürfen, das Ereignis der Naziverbrechen, und einem Ereignis, das nicht geschehen darf, die Selbstzerstörung der Menschheit. Später wies ich darauf hin, dass das menschliche Leben spannend ist, d.h. sich in Spannungen entfaltet. Der Darstellung und der Bewältigung dieser Spannung, in der wir heute leben, zum Wohle der Menschheit, dient dieses Buch. Dieses Buch baut auf den bisherigen Veröffentlichungen im klein-klein-verlag auf und erscheint in der Reihe Eisodus Aufbruch in unsere planetarische Zukunft. Der Auszug, der Exodus, aus der globalen Herrschaftstruktur auf diesem Planeten Erde ist nicht möglich, ebensowenig wie die Umsiedlung auf einen anderen Planeten möglich ist. Möglich ist nur der Einzug, der Eisodus. Der Einzug in eine menschlichere globale Gesellschaft, in der die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte vom 10.12.1948 in Praxis verwirklicht wird. Das wird nicht evolutiv mechanistisch erfolgen können, wie manch einer sich das vielleicht wünscht. Das ist nur möglich, indem aufgebrochen wird in eine menschlichere Zukunft, in den Aufbruch in unsere planetarische Zukunft. Deshalb heißt diese Buchreihe: Eisodus Aufbruch in unsere planetarische Zukunft. Hiermit wird das klare Bekenntnis abgelegt: Zukunft der Menschheit ist möglich wenn Menschen Zukunft haben wollen. Text auf der Umschlagseite: Dem globalen, politisch inszenierten Vogelgrippegeschehen wird in diesem Buch nachgegangen und gezeigt: Bei diesem Geschehen handelt es sich nicht um einen natürlichen biologischen Vorgang, der Menschen und Tiere gefährdet und bedroht. Das Vogelgrippegeschehen wird hier als ein politisches Instrument entdeckt, das in der militärischen Geheimpolitik und Geheimstrategie der USA gründet und in Konfrontation und Widerspruch mit den demokratisch-rechtsstaatlichen Ansprüchen in der Bundesrepublik Deutschland gerät. Dieses Buch erscheint zu einem Zeitpunkt, an dem die Bundesrepublik Deutschland sich noch nicht entschieden hat, ob die Bevölkerung der Bundesrepublik Deutschland der demokratisch nicht legitimierten Fremdherrschaft unterworfen wird oder ob der demokratisch legitimierte Rechtsstaat Bundesrepublik Deutschland, dies erstmalig in der Geschichte Deutschlands, sich durch Rechtsstaatsrealisierung der Fremdherrschaft entledigt. Dieses Buch erscheint in Deutschland in einer Phase, in der sich entscheidet, ob die Bundesrepublik Deutschland und deren Staatsbürger sich in staatlicher Praxis zu dem grundgesetzlich abverlangten demokratischen Rechtsstaat bekennen oder ob die Bevölkerung einer demokratisch-rechtsstaatlich nicht legitimierten Fremdherrschaft geopfert wird. In diesem Buch wird eine klare Position vertreten: Es geht darum, den grundgesetzlich zwingend abverlangten demokratischen Rechtsstaat in Deutschland, in der Bundesrepublik Deutschland, zu verwirklichen.

Eigenschaften


Verlag / Herausgeber: LK-Verlags UG

ISBN-13: 9783937342153

ISBN-10: 393734215X

Erscheinungsdatum: 06.04.2006

Produktform: Softcover

Auflage: 1., Aufl.

Seiten: 256 Seiten

Gewicht: 470 Gramm

Größe (LxBxH): 15.50 23.00 cm

20,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: LK-Verlags UG

Lieferstatus: lieferbar innerhalb 5-6 Tagen

Artikelnummer: B0229995

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
 
Unsere Empfehlungen aus der Kopp Vital Welt
Nach oben