Sie befinden sich hier: » Startseite » Bücher » Zeitgeschichte

Zeitgeschichte

zur Übersicht
Das Osmanische Reich

Ferenc Majoros, Bernd Rill

Das Osmanische Reich

Gebunden, 395 Seiten, inkl. 16-seitigem Bildteil
Artikelnummer : 125512
ISBN-13: 9783868201246

Preis: 9,99 € statt 29,95

Sonderausgabe in anderer Ausstattung


Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Express-Lieferung innerhalb Deutschlands Versand ins außereuropäische Ausland.

Lieferstatus: sofort lieferbar Gewicht: 646.00 Gramm

Menge:

Aufstieg und Niedergang eines der mächtigsten Weltreiche der Geschichte

Dies ist die Geschichte eines der bedeutendsten Großreiche der Weltgeschichte, des Osmanischen Imperiums. Ein halbes Jahrtausend geboten die osmanischen Sultane, einstige anatolische Nomadenfürsten, über ein Imperium, das sich von Ungarn bis Ägypten und vom Persischen Golf bis zur Ägäis erstreckte.

Um 1300 gegründet, eilte das Osmanische Reich die nächsten 300 Jahre von Sieg zu Sieg. Mit der Eroberung Konstantinopels 1453 entwickelte es sich zu einer Großmacht, die seit dem 16. Jahrhundert von Mekka bis zu den Pforten Wiens herrschte. Im 19. Jahrhundert setzte ein langsamer Niedergang ein, doch erst mit der Ausrufung der Republik Türkei durch Kemal Atatürk (1923) war das Ende des Osmanischen Reiches besiegelt.

Was waren die Gründe für den spektakulären Aufstieg zu einer militärischen Vormacht, der das Abendland erst sehr spät Paroli bieten konnte? Welche Erklärung gibt es für die lange innere Stabilität des Riesenreiches, das über 600 Jahre Bestand hatte?

Die beiden Autoren Ferenc Majoros und Bernd Rill stellen diese beiden Fragen in den Mittelpunkt ihrer Darstellung, die für ein breites Publikum geschrieben ist, vor allem aber auch dem militärgeschichtlich interessierten Leser Neues bietet.

zur Merkliste
Es befinden sich derzeit keine Produkte auf Ihrer Merkliste
Neu im Programm Geschenk gesucht?
Zum Gutschein
Nichts verpassen, jetzt
Newsletter anfordern

Preishits

Alle Preise inkl. ges. MwSt./ zzgl. Versand | Letzte Aktualisierung am 21.07.2017 um 08:32