Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich Österreich
Logo ohne Versandkosten innerhalb Europas

Suchvorschläge

{{{name}}}

Produktvorschläge

{{{name}}}

Kategorievorschläge

{{{name}}}

Antisemitismus unter muslimischen Jugendlichen

Hößl, Stefan E.

Empirische Perspektiven auf Antisemitismus im Zusammenhang mit Religiösem im Denken und Wahrnehmen Jugendlicher

64,99

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Springer VS

Lieferstatus: Print on Demand

Artikelnummer: A6388624

Gebundenes Buch eBook
  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
Antisemitismus unter "muslimischen Jugendlichen"

In seiner empirisch fundierten Studie untersucht Stefan E. Hößl Zusammenhänge zwischen Antisemitismus und Religiösem bei Jugendlichen, die sich als Musliminnen und Muslime definieren. Der Autor lässt eine rekonstruktive Analysehaltung zum Tragen kommen und fragt dabei, inwiefern Religiöses - fernab einer bloßen religiösen Selbstverortung der Jugendlichen - in ihrem Denken und Wahrnehmen einen Niederschlag findet. Auf der Basis der Auswertung qualitativ-narrativer und Leitfaden-Interviews arbeitet er zwei kontrastierende Konstellationen heraus. Aus seinen Ergebnissen leitet der Autor Reflexionen für die antisemitismuskritische Bildungsarbeit ab.

Eigenschaften


Verlag / Herausgeber: Springer VS

ISBN-13: 9783658275761

ISBN-10: 3658275766

Produktform: Softcover

Auflage: 1. Aufl. 2020

Seiten: 465 Seiten

Gewicht: 610 Gramm

Größe (LxBxH): 22.60 15.10 2.60 cm

64,99

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Springer VS

Lieferstatus: Print on Demand

Artikelnummer: A6388624

Gebundenes Buch eBook
  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
 
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Noch sind keine Bewertungen vorhanden.

verheimlicht - vertuscht - vergessen 2022

verheimlicht - vertuscht - vergessen 2022


Was 2021 nicht in der Zeitung stand
Preisfrage: Was war noch wahnsinniger als das Jahr 2020, in dem die »Corona-Krise« begann? Antwort: das Jahr 2021, auf das dieses Enthüllungsbuch zurückblickt.

Mehr Informationen
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT