Sie befinden sich hier: » Startseite » Bücher » Enthüllungen » Allgemein

Die neuen Recherchen des investigativen Bestsellerautors Stefan Schubert enthüllen Unglaubliches: Der Fall Amri war in Wirklichkeit eine »internationale Geheimdienstoperation«, die dazu dienen sollte, Kommandostrukturen des IS und Bombenziele gegen libysche Terrorcamps zu identifizieren!

Der renommierte Sicherheitsexperte stützt seine exklusiven Rechercheergebnisse auf geheime Akten und Dokumente von Behörden, Polizei und Geheimdiensten sowie auf Aussagen von beteiligten Terrorermittlern.
Damit erscheint der Fall Amri in einem gänzlich anderen Licht, als ihn die Bundesregierung der Öffentlichkeit bis heute präsentiert.

Einer der größten Politik- und Geheimdienstskandale der zurückliegenden 70 Jahre!

Die eingesehenen Dokumente legen schonungslos offen: Der Terroranschlag geschah wissentlich unter den Augen von fünfzig deutschen Behörden, und die tunesischen, marokkanischen und US-Geheimdienste waren daran beteiligt.

Die zwölf Toten und siebzig Verletzten des Breitscheidplatzes waren offenbar von den Amerikanern als Kollateralschäden im »War on Terror« mit einkalkuliert und von der Bundesregierung hingenommen worden.

Terrorermittler brechen ihr Schweigen

Die dem Autor vorgelegten geheimen Ermittlungsakten enthüllen, dass


  • die Bundesregierung die von Angela Merkel versprochene schonungslose Aufklärung in Wirklichkeit konsequent sabotiert;
  • die Vertuschungen von den höchsten Politikkreisen ausgehen;
  • am Breitscheidplatz bis zu drei weitere IS-Kämpfer vor Ort waren und den Terroranschlag live mitverfolgten; 
  • Amri ein »IS-Lockvogel« für westliche Geheimdienste war;
  • Amri vorsätzlich nicht angeklagt und festgenommen wurde, damit die Geheimdienstoperation der CIA weiterlaufen konnte; 
  • der damalige US-Präsident Barack Obama sogar in den Fall involviert war;
  • die Bundesregierung die Vollstreckung eines Haftbefehls gegen Amri verhinderte;
  • Terrorermittler bis heute mit Maulkörben belegt werden; 
  • auch große Medienhäuser an der Vertuschungsaktion des Amri-Skandals beteiligt sind.


Stefan Schubert beleuchtet mit brisanten Fakten, geheimen Dokumenten und exklusiven Zeugenaussagen, was Ihnen bis heute über Anis Amri verschwiegen wird.

»Ich möchte Frau Merkel sagen, dass sie das Blut meines Sohnes an ihren Händen hat!«
Mutter des ermordeten Lkw-Fahrers Lukasz Urban

Preis: 19,99 €

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Brisante Hintergründe & Zahlen zum Terroranschlag

Während Angehörige noch immer nicht wussten, ob sich ihr Ehepartner oder Kind unter den Toten oder auf der Intensivstation befanden, verhängte das BKA eine 72-stündige Informationssperre über die Opfer.

Erst mehr als 52 Stunden nach dem Terroranschlag ließ Innenminister Thomas de Maizière von der CDU am 22.12.2016 um 0:06 Uhr den längst identifizierten IS-Terroristen Anis Amri bundesweit zur Fahndung ausschreiben.

»Überall herrschte Hektik, jedoch standen nicht Fahndungsmaßnahmen im Vordergrund, sondern direkte Anweisungen, Akten glattzustellen«. Mitarbeiter des Berliner Innenministeriums über die 52 Stunden nach dem Terroranschlag.

Um die mehr als 8 Stunden lang hinausgezögerte Fahndung zu begründen, fälschte das Berliner LKA in dem bundesweiten Fahndungsaufruf die Auffindezeit von Amris Geldbörse und gab sie mit 20:39 Uhr an.

Anstatt den Lkw-Anschlag als »Verdachtsfall Terror« einzuordnen, klassifizierte der diensthabende Polizeiführer in Berlin den schwerwiegendsten islamistischen Terroranschlag auf deutschem Boden lediglich als »Verdachtsfall Amok«.

Es dauerte bis zum 20. Dezember um 16 Uhr, bis der mittlerweile eingestandene »Verdacht des Anschlagfalls« zu einem bestätigten »Anschlag« umklassifiziert wurde.



Stefan Schubert

Anis Amri und die Bundesregierung

gebunden, 240 Seiten
Verlag: Kopp Verlag
Artikelnummer : 974700
ISBN-13: 9783864456459

Preis: 19,99 €

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Express-Lieferung innerhalb Deutschlands Versand ins außereuropäische Ausland.

Lieferstatus: sofort lieferbar Gewicht: 375.00 Gramm

Versandkostenfrei in Europa

Kein Mindestbestellwert

Menge:



Beschreibung:

Die neuen Recherchen des investigativen Bestsellerautors Stefan Schubert enthüllen Unglaubliches: Der Fall Amri war in Wirklichkeit eine »internationale Geheimdienstoperation«, die dazu dienen sollte, Kommandostrukturen des IS und Bombenziele gegen libysche Terrorcamps zu identifizieren!

Der renommierte Sicherheitsexperte stützt seine exklusiven Rechercheergebnisse auf geheime Akten und Dokumente von Behörden, Polizei und Geheimdiensten sowie auf Aussagen von beteiligten Terrorermittlern.
Damit erscheint der Fall Amri in einem gänzlich anderen Licht, als ihn die Bundesregierung der Öffentlichkeit bis heute präsentiert.

Einer der größten Politik- und Geheimdienstskandale der zurückliegenden 70 Jahre!

Die eingesehenen Dokumente legen schonungslos offen: Der Terroranschlag geschah wissentlich unter den Augen von fünfzig deutschen Behörden, und die tunesischen, marokkanischen und US-Geheimdienste waren daran beteiligt.

Die zwölf Toten und siebzig Verletzten des Breitscheidplatzes waren offenbar von den Amerikanern als Kollateralschäden im »War on Terror« mit einkalkuliert und von der Bundesregierung hingenommen worden.

Terrorermittler brechen ihr Schweigen

Die dem Autor vorgelegten geheimen Ermittlungsakten enthüllen, dass


  • die Bundesregierung die von Angela Merkel versprochene schonungslose Aufklärung in Wirklichkeit konsequent sabotiert;
  • die Vertuschungen von den höchsten Politikkreisen ausgehen;
  • am Breitscheidplatz bis zu drei weitere IS-Kämpfer vor Ort waren und den Terroranschlag live mitverfolgten; 
  • Amri ein »IS-Lockvogel« für westliche Geheimdienste war;
  • Amri vorsätzlich nicht angeklagt und festgenommen wurde, damit die Geheimdienstoperation der CIA weiterlaufen konnte; 
  • der damalige US-Präsident Barack Obama sogar in den Fall involviert war;
  • die Bundesregierung die Vollstreckung eines Haftbefehls gegen Amri verhinderte;
  • Terrorermittler bis heute mit Maulkörben belegt werden; 
  • auch große Medienhäuser an der Vertuschungsaktion des Amri-Skandals beteiligt sind.


Stefan Schubert beleuchtet mit brisanten Fakten, geheimen Dokumenten und exklusiven Zeugenaussagen, was Ihnen bis heute über Anis Amri verschwiegen wird.

»Ich möchte Frau Merkel sagen, dass sie das Blut meines Sohnes an ihren Händen hat!«
Mutter des ermordeten Lkw-Fahrers Lukasz Urban

Über den Autor

Stefan Schubert, ehemaliger Polizist und Bestsellerautor, ist bundesweit als Experte für innere Sicherheit bekannt. Seine engen Beziehungen zu Spezialeinheiten und Polizisten verleihen seinen Büchern eine große Authentizität. Von ihm erschienen die Spiegel-Bestseller Gewalt ist eine Lösung und Wie die Hells Angels Deutschlands Unterwelt eroberten sowie die beiden weiteren True-Crime-Titel Inside Polizei und Gangland Deutschland.

Sein erster Roman, Der Konvertit, handelt von islamistischen Terroranschlägen in Deutschland. Gemeinsam mit Udo Ulfkotte ist er Co-Autor des Buches Grenzenlos kriminell. 2017 erschien sein Buch No-Go-Areas. 2018 veröffentlichte Stefan Schubert sein Buch Die Destabilisierung Deutschlands, welches von namhaften Buchhandelsketten boykottiert wurde und dennoch wochenlang fester Bestandteil der Spiegel-Bestsellerliste war.




Letzte Aktualisierung am 18.08.2019 um 18:32

* frühere Preisbindung aufgehoben

**Sonderausgabe in anderer Ausstattung

*** früherer gebundener Ladenpreis

**** Mängelexemplar