Sie befinden sich hier: » Startseite »

zur Übersicht
Der geplante Vernichtungskrieg gegen Jugoslawien

de Ruiter, Robin

Der geplante Vernichtungskrieg gegen Jugoslawien

Wer ermordete Slobodan Milosevic... und warum?

Verlag: Mayra Publications
Artikelnummer : B4028600
ISBN-13: 9789079680597

Preis: 19,95 €

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Express-Lieferung innerhalb Deutschlands Versand ins außereuropäische Ausland.

Lieferstatus: lieferbar innerhalb 5-6 Tagen Gewicht: 275.00 Gramm

Menge:

In den 1990er Jahren war die Welt Zeuge einer langjährigen Krise in Jugoslawien und eines greulichen Bürgerkrieges in Kroatien, Bosnien-Herzegowina und Kosovo. Offiziel heißt es, der jugoslawischen Präsident Slobodan Milosevic träumte von einem Großserbien. Er und das serbische Volk haben den brutalen imperialen Krieg auf dem Balkan vom Zaun gebrochen. Präsident Milosevic sei ebenfalls ein extremer Nationalist. Seine ultranationalistische Ideologie beruhe ähnlich den antisemitischen Tiraden der Nazis auf Haß und Verachtung gegenüber allen Nicht-Serben in Jugoslawien. Die bosnischen Moslems und die Kosovo-Albaner wurden alle zu Opfern eines potentiellen neuen Holocaust. Die Serben wurden zu den neuen Nazis und Milosevic erhielt den Namen Schlächter des Balkan. Bilder von Konzentrationslagern, Massakern an der Zivilbevölkerung und Geschichten von Genozid, Vergewaltigungen und ethnischen Säuberungen gingen durch die Presse. Immer wieder wurden Argumente für einen humanitären NATO-Friedenseinsatz geliefert. Die Berichterstattung in den globalen Medien überzeugte die breite Masse davon, daß die Abwendung einer humanitären Katastrophe eine zwingende Notwendigkeit war. Serbien mußte unbedingt vom Westen erobert und entnazifiziert werden. Mit dieser enthüllenden Studie über die humanitäre NATO-Intervention gegen Jugoslawien versucht der Autor über die wirklichen Ursachen und Vorgänge auf dem Balkan zu informieren und nachdenklich zu machen. Welche Interessen hielt man zum Beispiel während des Krieges gegen Jugoslawien vor dem Volk verborgen? Für die wirklich herrschenden Kräfte hinter den Kulissen spielt Jugoslawien eine strategisch wichtige Rolle. Der Balkan ist einer der wichtigsten Schlüssel zur geplanten globalen Neuen Weltordnung. Die zynischen Herrscher unseres Planeten sind dabei, den ganzen Ölzyklus von der Quelle bis zum Verbraucher unter ihre Kontrolle zu bringen. Macht über das Öl heißt Macht über die ganze Welt! Kontrolle über die weltweiten Ölvorräte (Kaukasus, Asien, Kaspisches Meer, usw.), die bestehenden Ölrohrleitungen, der Donau und die Energiekorridore 8/10, welche durch Kroatien, Serbien, Mazedonien und Albanien geplant sind, sind die wirklichen Ursachen des Krieges auf dem Balkan. Jugoslawien wurde durch den Internationalen Währungsfonds, die Weltbank und die NATO in den Ruin getrieben! Das ganze Land wurde systematisch wirtschaftlich und politisch destabilisiert. Um ein NATO-Eingreifen zu rechtfertigen wurden ethnische Streitigkeiten bewußt kreiert und gesteuert. Die sogenannten humanitären NATO-Interventionen auf dem Balkan sollen in Wirklichkeit zur völligen Unterwerfung Jugoslawiens führen und eine koloniale Abhängigkeit zur Folge haben. Wer sind die Fadenzieher hinter der NATO? Was für eine Rolle spielen die Weltbank, der IWF und der CIA? Sind Milosevic und die Serben wirklich Schuld an Vergewaltigungen, ethnischen Säuberungen und Genozid? Gab es Konzentrationslager? Wer waren die wirklichen Täter des Racak-Massakers? Hat der Kosovo-Krieg mit einer Medienlüge angefangen? Ist das Jugoslawien-Tribunal in Den Haag ein internationales, unabhängiges Gremium? Diese und viele andere Fragen werden beantwortet in dieser enthüllenden Studie.
zur Merkliste
Es befinden sich derzeit keine Produkte auf Ihrer Merkliste
Neu im Programm Geschenk gesucht?
Zum Gutschein
Nichts verpassen, jetzt
Newsletter anfordern

Preishits

Alle Preise inkl. ges. MwSt./ zzgl. Versand | Letzte Aktualisierung am 20.01.2017 um 18:16