Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich Österreich
Logo ohne Versandkosten innerhalb Europas

Suchvorschläge

{{{name}}}

Produktvorschläge

{{{name}}}

Kategorievorschläge

{{{name}}}

Unverwundbarer Ruhm

Klaus Sojka

Der Opfergang im Felde und in der Heimat - Zeugnisse, Berichte, Gedanken

14,90

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Deutsche Stimme

Lieferstatus: lieferbar innerhalb 5-6 Tagen

Artikelnummer: B2386586

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
Unverwundbarer Ruhm

Im antiken Griechenland, dieser Wiege europäischer Hochkultur und aristokratischer Geisteshaltung, standen die Krieger von Heimatstadt und Vaterland in hohem Ansehen. Selbst den geschlagenen Helden hat man noch Lorbeerkränze geflochten. Große Griechen meißelten ihre Ehrerbietung für den opferbereiten Waffenträger in die unvergängliche Losung: "Die Kulturhöhe eines Volkes erkennt man daran, wie es mit seinen Soldaten und Gefallenen umgeht." Die jahrzehntelangen Schmähungen, denen der deutsche Soldat insbesondere des Zweiten Weltkrieges ausgesetzt ist, werfen ein düsteres Licht auf den kulturellen und moralischen Zustand dieser Bundesrepublik Deutschland. Wahrscheinlich gibt es - eingedenk der vorgenannten antiken Weisheit - keine geistige, kulturelle Wiedergeburt Deutschlands ohne die Wiederherstellung deutscher Soldatenehre. Einen gewichtigen Beitrag dazu leistet der nationale Publizist Klaus Sojka mit seinem neuen Buch "Unverwundbarer Ruhm". Der mit allen akademischen Ehren versehene Jurist war selber Luftwaffenhelfer und Wehrmachtssoldat bei Kriegsmarine und Heer. Anhand von Zeugnissen, Berichten und Gedanken gelingt es ihm, dem "Opfergang im Felde und in der Heimat" ein glaubwürdiges Denkmal zu errichten. Fast jeder Zeile ist anzumerken, daß dem Autor eine zutiefst preußische Einstellung zu Leben und Soldatentum die Feder führte. Das zusammengetragene Material entwirft nicht nur ein wahrheitsgetreues Geschichtsbild vom deutschen Soldaten; die Fülle der Dokumente, eingerahmt von den einfühlsamen Texten des Autors, macht dieses Buch zu einer geistigen Waffe im Kampf gegen Ehrabschneider, Umerzieher und Volksverächter. Bibliographische und technische Daten: -256 Seiten, zahlr. s/w-Abb., Faks., faks. Schriftverkehr -Druck auf 80 g/qm matt-gestrichenem Bilderdruckpapier -glanz-kaschierter, fadengehefteter Kapital-Festeinband mit 4/0-farbigem Einbandüberzug -Format: 21 cm x 14,8 cm (Buchblock) -Gewicht: 500 g -ISBN-10: 3-935102-06-2 -ISBN-13: 978-3-935102-06-3 -EAN-Code: 9783935102063

Eigenschaften


Verlag / Herausgeber: Deutsche Stimme

ISBN-13: 9783935102063

ISBN-10: 3935102062

Dateityp: GB

Erscheinungsdatum: 01.09.2003

Produktform: Hardcover

Auflage: 1., Aufl.

Gewicht: 500 Gramm

Größe (LxBxH): 21.00 14.80 cm

14,90

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Verlag: Deutsche Stimme

Lieferstatus: lieferbar innerhalb 5-6 Tagen

Artikelnummer: B2386586

  • Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
 
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Noch sind keine Bewertungen vorhanden.

verheimlicht - vertuscht - vergessen 2022

verheimlicht - vertuscht - vergessen 2022


Was 2021 nicht in der Zeitung stand
Preisfrage: Was war noch wahnsinniger als das Jahr 2020, in dem die »Corona-Krise« begann? Antwort: das Jahr 2021, auf das dieses Enthüllungsbuch zurückblickt.

Mehr Informationen
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT