Sie befinden sich hier: » Startseite »

zur Übersicht
Gespräche mit Hitler

Rauschning, Hermann

Gespräche mit Hitler

Verlag: Europa Verlag AG Zürich
Artikelnummer : B1750801
ISBN-13: 9783856655150

Preis: 19,90 €

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Express-Lieferung innerhalb Deutschlands Versand ins außereuropäische Ausland.

Lieferstatus: lieferbar innerhalb 5-6 Tagen Gewicht: 369.00 Gramm

Menge:

Hitler war ein für alle Mal auf die frühen, thesenartigen Überzeugungen festgelegt, die er weder erweiterte noch änderte, sondern nur noch verschärfte. Unaufhörlich sprach er davon, wie berauscht von seiner eigenen Stimme, von der wuchernden Freiheit des Gedankens. Die von Hermann Rauschning überlieferten Gespräche aus den frühen dreißiger Jahren haben diesen süchtigen Tonfall eines Mannes bewahrt, der gleichsam fasziniert von seinen eigenen Tiraden, den phantastischen Möglichkeiten der Wortmacherei nachzulauschen scheint (Joachim Fest). Die von Rauschning aufgezeichneten Gespräche mit Hitler erschienen 1939 im Europa Verlag und schlossen an den außergewöhnlichen Erfolg seines Buches über die Nazis Die Revolution des Nihilismus an. Der Autor, nationalsozialistischer Danziger Senatspräsident, legte 1934 sein Amt nieder und emigrierte 1935 zunächst nach Polen und dann in die Schweiz. Er hatte Hitler 1933/34 bei verschiedenen Anlässen erlebt. Mit seinen beiden Schriften vor dem 2. Weltkrieg erschienen wollte er Europa vor den wahren politischen und sozialen Zielen Hitlers warnen, die dieser nur im engsten Kreise freier geäußert habe. Auf dem Umschlag der vierten Auflage des Verlages 1940 steht lapidar: 1933: Hitler enthüllte seine Zukunftspläne; 1938: Rauschning schrieb sie auf; 1939: Europa glaubte sie nicht.
zur Merkliste
Es befinden sich derzeit keine Produkte auf Ihrer Merkliste
Neu im Programm Geschenk gesucht?
Zum Gutschein
Nichts verpassen, jetzt
Newsletter anfordern

Preishits

Alle Preise inkl. ges. MwSt./ zzgl. Versand | Letzte Aktualisierung am 17.08.2017 um 16:32