Sie befinden sich hier: » Startseite » Bücher » Mystery » Verbotene Archäologie » Allgemein

Verbotene Archäologie

zur Übersicht

Reinhard Habeck

Wesen, die es nicht geben dürfte

Gebunden, 224 Seiten, zahlreiche Abbildungen, 16-seitiger Farbbildteil
Verlag: Kopp Verlag
Artikelnummer: 939000
ISBN-13: 9783864451416

Preis: 4,99 € statt 19,95

frühere Preisbindung aufgehoben

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Express-Lieferung innerhalb Deutschlands Versand ins außereuropäische Ausland.

Lieferstatus: sofort lieferbar Gewicht: 330.00 Gramm

Menge:

Unheimliche Begegnungen mit den Geschöpfen der Anderswelt

Begegnungen mit mystischen Geschöpfen beflügeln seit Jahrtausenden die Fantasie der Menschen: Berichte von furchterregenden Ungeheuern, Überlebenden aus der Urzeit, monströsen Mischwesen, gruseligen Gestaltwandlern, mysteriösen Tiermenschen, unheimlichen Alien-Sichtungen und der werwolfartigen Bestie von Gévaudan - um nur einige zu nennen - kursieren und faszinieren bis heute.

Die gut dokumentierten Geschehnisse entziehen sich oft jeder Logik und vernünftigen Deutung. Gehören alle diese Erlebnisse ins Reich der Fantasie? Haben die Augenzeugen das Gesehene falsch interpretiert oder kamen sie tatsächlich in Kontakt mit bisher unbekannten Geschöpfen?

Reinhard Habeck ist ungewöhnlichen und unglaublichen Spuren gefolgt und hat dabei neue Quellen und brisante Querverbindungen entdeckt, über die er in diesem Buch ebenso fundiert wie packend berichtet.
zur Merkliste
Es befinden sich derzeit keine Produkte auf Ihrer Merkliste


Neu im Programm Geschenk gesucht?
Zum Gutschein
Nichts verpassen, jetzt
Newsletter anfordern
Hitliste Bücher

Kürzlich angesehene Artikel

  • Wesen, die es nicht geben dürfte

    Reinhard Habeck
    Wesen, die es nicht geben dürfte

    4,99 statt 19,95 €*

     

    inkl. MwSt. & ggf. Versand

  • Letzte Aktualisierung am 23.09.2019 um 08:31

    * frühere Preisbindung aufgehoben

    **Sonderausgabe in anderer Ausstattung

    *** früherer gebundener Ladenpreis

    **** Mängelexemplar